News

ASKI ist die erste Finanzinstitution auf den Philippinen mit Smart Certification

Die Mikrofinanzinstitution Alalay Sa Kaunlaran (ASKI) ist die erste Finanzinstitution auf den Philippinen, die von der Smart Campaign mit ihrem Zertifikat für Kundenschutz ausgezeichnet wurde, berichtet folgender Beitrag auf cfi-blog.org.

Die arme Bevölkerung ist bei der Nutzung von Finanzdienstleistungen großen Risiken ausgesetzt. Sie werden als Klienten häufig ausgenutzt, indem ihnen die falschen Finanzdienstleistungen verkauft werden und sie sich weiter verschwulden. Finanzinstitute können den Schaden für die Klienten verringern, indem sie Client Protection Principles – gemeinsame, globale Rahmenbedingungen zum Kundenschutz – einführen. Das Smart Campaign´s Client Protection Certification Program enthält eine Grundmenge solcher Standards.

Unabhängige Gutachter überprüfen beim jeweiligen Institut, ob diese Standards eingehalten werden. Dadurch dass ein Institut von der Smart Campaign zertifiziert wird, demonstriert es, dass es die Prinzipien des Kundenschutzes in der Praxis umsetzt und verbraucherfreundlich agiert. Mittlerweile werden etwa 21 Millionen Klienten weltweit von Finanzinstituten mit Smart Certification bedient.

Auch die Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) hat wichtige und wohlüberlegte Maßnahmen ergriffen, um die Verfügbarkeit von qualitativ hochwertigen Finanzdienstleistungen auf den Philippinen auszubauen. Die BSP stellt somit einen starken Verbündeten der Smart Campaign bei ihrer Arbeit im Verbraucherschutz dar.

Ende Juli hat sich die Mikrofinanzinstitution ASKI die Smart Certification verdient, sodass sie nachweislich ein verbraucherfreundliches Mikrofinanzinstitut darstellt. Auf dem Weg zur Smart Certification wurde ASKI großzügig von Opportunity International unterstützt. Öffentlich anerkannt wurde die Zertifizierung im Zusammenhang mit dem Asia-Pacific Financial Inclusion Summit 2015 am vergangenen Dienstag in Manila. Durch die Zertifizierung des gemeinnützigen Mikrofinanzinstituts ASKI, das im Jahr 1987 auf Luzon zur Stärkung der Armen gegründet wurde, werden auf den Philippinen heute somit mehr als 136.000 Klienten in 234 verschiedenen Städten zu nachweislich besonders kundenfreundlichen Konditionen mit Finanzdienstleistungen versorgt.
 

Weitere News:


26.10.2015
Mit Innovationen in der Wohnungsbaufinanzierung in Kambodscha Wachstum erzielen
20.10.2015
Mit der Caja wächst der Wohlstand
12.10.2015
Finanzielle Inklusion von Frauen in Entwicklungsländern
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Der DGRV fördert lokale Wirtschaftstätigkeit zur Abmilderung von Ursachen und Auswirkungen der Binnenflucht in Kolumbien
Mikrofinanzprojekt des Monats: Der DGRV fördert lokale Wirtschaftstätigkeit zur Abmilderung von Ursachen und Auswirkungen der Binnenflucht in Kolumbien

Der DGRV schafft durch die Kooperation von Produzenten und deren Beratung in abgelegenen Regionen Antioquias (Kolumbien) langfristige Beschäftigungsmöglichkeiten und stärkt die lokale Wirtschaftstätigkeit. ...mehr

Mikrofinanz-News
19.05.2017 – Die European Microfinance Week 2017- Interessenten können Themenvorschläge einreichen! ...mehr
11.05.2017 – Internationale Fachtagung: Die Genossenschaftsidee im Agrar- und Ernährungssektor – Eine Erfolgsgeschichte in der Agrarentwicklung ...mehr
04.05.2017 – Invest in Visions IIV Social Report 2016 ...mehr
27.04.2017 – Global Micro Initiative e.V.: Messbare Erfolge ...mehr
24.04.2017 – AFC's Finanzsektor unterstützt Aktivitäten in Uganda ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
06.06. - 08.06.17: The 2017 Social Performance Task Force Annual Meeting, Mexico City, Mexico ...mehr
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine