News

David Woods wird neuer Geschäftsführer von Oikocredit International

David Woods übernimmt die Leitung von Oikocredit

David Woods wird zum 1. Januar 2013 neuer Geschäftsführer der internationalen Genossenschaft Oikocredit. Er übernimmt dieses Amt von Ben Simmes, der seit sechzehn Jahren in verschiedenen Positionen für Oikocredit tätig war.

David Woods bringt Erfahrung aus seiner Arbeit in internationalen Unternehmen mit. Er hatte verschiedene Führungspositionen im Bankwesen und als Mitglied des Beirats des European Institute for Interdisciplinary Research in Paris inne.

Die Vorsitzende des internationalen Oikocredit-Verwaltungsrats, Salome Sengani, sagte, der Verwaltungsrat freue sich sehr darüber, dass die Organisation durch eine so erfahrene Führungskraft verstärkt werde.

„Herr Woods bringt umfangreiche Kompetenzen und Erfahrungen in die Organisation ein, und wir sind überzeugt, dass er mit seinem vielfältigen beruflichen Hintergrund in komplexen multilateralen Umfeldern einen positiven Beitrag zur Zukunft von Oikocredit leisten kann."

David Woods wurde in Irland geboren und studierte an der Harvard-Universität. Seine Berufslaufbahn begann er bei der Royal Bank of Canada, wo er in unterschiedlichen Positionen tätig war, ehe er zur niederländischen Bank ABN AMRO wechselte, bei der er zwanzig Jahre arbeitete. Er war dort unter anderem internationaler Leiter E-Commerce für Finanzmärkte, Länderverantwortlicher für Japan und Schweden sowie Finanzgeschäftsführer für den Nahen Osten. Ehe er zu Oikocredit kam, war David Woods in Führungspositionen bei Finanzinstitutionen in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig, unter anderem als Geschäftsführer einer regionalen Investitionsbank.

Der scheidende Geschäftsführer Ben Simmes habe, so Verwaltungsratsvorsitzende Salome Sengani, eine zentrale Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung der Oikocredit-Strategie für soziales Wirkungsmanagement gespielt, die das soziale Renommee von Oikocredit gestärkt habe. Nach seinem Ausscheiden bei Oikocredit wird Ben Simmes den ehrenamtlichen Vorsitz der niederländischen Mikrofinanz-Plattform NPM übernehmen.

„Wir sind dankbar für den Beitrag, den Ben Simmes in vielen Jahren bei Oikocredit geleistet hat und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neuen Projekten im Ruhestand", erklärte Salome Sengani.

Oikocredit ist eine Genossenschaft zur Entwicklungsfinanzierung, die Kredite und Kapitalbeteiligungen für Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften, Fairhandelsorganisationen und kleine und mittlere Unternehmen in Entwicklungsländern bereitstellt. Die deutsche Geschäftsstelle gehört zu den Förderern des MikrofinanzWikis.

Weitere Informationen

Pressekontakt Oikocredit International: Kawien Ziedses des Plantes, kziedsesdesplantes@oikocredit.org, +31 (0)6 272 549 04.

Pressekontakt Oikocredit Deutschland: Ulrike Haug, uhaug@oikocredit.org, +49 (0)6131 329 32 23

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
24.03.2017 – Neuer Geschäftsführer von Oikocredit ...mehr
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
01.02.2017 – Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland (Ghana) ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine