News

DGRV unterstützt seit nunmehr fünf Jahren Genossenschaften in der Türkei

Der MikrofinanzWiki-Förderer DGRV (Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V.) arbeitet seit 2004 im Rahmen eines vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanzierten Projekts in der Türkei. Gut fünf Jahre ist es her, dass der DGRV erstmals einen ständigen Auslandsmitarbeiter in die Türkei entsandte. Herr Andreas Kappes zog im August 2006 mit seiner Familie in die Türkei. Er baute das DGRV Büro in Ankara auf und leitete von dort die Beratungsaktivitäten von Genossenschaften gerade in östlichen Landesteilen und kümmerte sich ebenso um die Pflege eines genossenschaftspolitischen Dialogs auf nationaler Ebene.

Das dieses sich erfolgreich entwickelt hat und bei den verschiedenen türkischen Partnern aber auch von Seiten der Deutschen Botschaft wertgeschätzt wird, konnten der DGRV-Präsident Herr Manfred Nüssel und DGRV-Vorstandsmitglied Herr Dirk J. Lehnhoff bei einem Besuch mehrerer Projektregionen Ende Oktober selbst überprüfen.

Nach fünf Jahren Projektarbeit in der Türkei zieht Andreas Kappes eine positive Bilanz: „Es ist uns gelungen, durch ein bedarfsgerechtes Beratungs- und Schulungsangebot viele Menschen zu erreichen. Die Wirksamkeit dieser Aktivitäten ist vor Ort erkennbar. Ein wichtiger Aspekt bei unserer Arbeit ist der, dass wir als Vertreter des DGRV glaubhaft das Konzept der unternehmerischen Genossenschaft, eingebunden in ein Verbundsystem von weiteren genossenschaftlichen Unternehmen und Verbänden verkörpern. Wir können die Vorbildfunktion „leben“. Unsere Argumente haben so ein ganz anderes Gewicht.“ Zum Jahresende kehrt Herr Kappes nach Bonn zurück. In der Türkei ist das Team des DGRV gut aufgestellt, die Arbeit wird fortgesetzt.

Dass sich der Dialog erfolgreich entwickelt hat und bei den verschiedenen türkischen Partnern aber auch von Seiten der Deutschen Botschaft wertgeschätzt wird, konnten der DGRV-Präsident Herr Manfred Nüssel und DGRV-Vorstandsmitglied Herr Dirk J. Lehnhoff bei einem Besuch mehrerer Projektregionen Ende Oktober selbst überprüfen.

Empfang in der Residenz der Deutschen Botschaft in Ankara, v.l.n.r.: Herr Lehnhoff, Herr Brunner, Herr Nüssel, Herr Kappes

Höhepunkt der Reise war ein Empfang der Deutschen Botschaft in der Residenz des Botschafters in Ankara. Herr Hans-Jörg Brunner, Leiter der Wirtschaftsabteilung, dankte vor rund 120 Gästen den DGRV-Vertretern für das Engagement der deutschen Genossenschaftsorganisation und hob exemplarisch die Beiträge des Projekts bei der Erarbeitung der nationalen Genossenschaftsstrategie hervor. Präsident Nüssel betonte die wichtige Rolle, die unternehmerisch ausgerichtete Genossenschaften in der Türkei gerade für die Entwicklung der ländlichen Räume übernehmen können, und sagte eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit den türkischen Partnern zu.

Das Thema Genossenschaften erfährt in den letzten Jahren eine erhöhte Aufmerksamkeit, auch auf politischer Ebene in der Türkei. Die Politik hat eine besondere Verantwortung für den Sektor übernommen, allein drei Ministerien haben Kontroll- und Förderaufgaben für Genossenschaften inne.

Francisco Sanchez führt die Genossenschaft „Los Sanchez“

Die Vereinten Nationen haben 2012 übrigens zum Internationalen Jahr der Genossenschaften ausgerufen. In der Begründung wird betont, dass Genossenschaften in vielen Ländern einen wichtigen Beitrag für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung leisten. Kreditgenossenschaften, ländliche und gewerbliche Genossenschaften stabilisieren regionale Wirtschaftskreisläufe und sorgen für lokale Beschäftigung.

Exemplarisch für den Erfolg des Genossenschaftsmodells, auch und gerade in Entwicklungs- und Schwellenländern, steht die Klientengeschichte von Francisco Sanchez.

 

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation C-QUADRAT Asset Management GmbH unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation C-QUADRAT Asset Management GmbH unterstützt das Projekt "Dual Return - Vision Microfinance"

Die beiden Vision Microfinance Funds investieren in Form von direkten Darlehen an Mikrofinanzinstitute in Schwellenländern, damit diese Kleinkredite an finanziell schwache aber wirtschaftlich aktive Menschen vergeben können. ...mehr

Mikrofinanz-News
11.08.2017 – The Microfinance CEO Working Group Reports Out: Consumer Protection by the Millions and Other Updates ...mehr
28.07.2017 – Rural India Is Recovering From The Cash Ban ...mehr
19.07.2017 – Stellenausschreibung: Projektkoordinator/in (Köln) ...mehr
07.07.2017 – Stellenausschreibung: Projektassistenten (m/w) in Asien und Lateinamerika ...mehr
04.07.2017 – Faire Zinsen durch Interest Rate Caps ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
18.09.17: Mit Geldanlangen die Welt FAIRändern? ...mehr
09.10. - 13.10.17: African Microfinance Week 2017 ...mehr
Weitere Termine