News

Europäische Fonds für Südosteuropa (EFSE) feiert zehnjähriges Jubiläum

Der Europäische Fonds für Südosteuropa (EFSE) wird zehn Jahre alt. Wie in einer Pressemitteilung der KFW zu lesen ist, fand vom 18. bis zum 19. November 2015 eine Tagung des EFSE mit dem Titel „Balancing The Future“ in Berlin statt, bei der das zehnjährige Jubiläum gefeiert wurde.

Zum Europäischen Fonds für Südosteuropa

Der in Luxemburg ansässige Fonds hilft seit seiner Gründung 2005 Partnerbanken in 16 Ländern Südosteuropas, Osteuropas und des Kaukasus. Ziel ist es dabei, kleine und mittelgroße Unternehmen sowie einkommensschwache Haushalte finanziell zu unterstützen und den Zugang zu langfristigen Finanzierungen zu verbessern. Er gilt als einer der größten Mikrofinanzfonds der Welt und hat damit bisher schätzungsweise mehr als 500.000 Arbeitsplätze in den Regionen schaffen können sowie mehr als 660.00 Einzeldarlehen mit einem Gesamtvolumen von ungefähr 4,7 Milliarden Euro ausgegeben.
 

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
19.02.2018 – Monatsbericht 1/2018- Invest in Visions ...mehr
11.12.2017 – IIV Mikrofinanzfonds überschreitet die 500 Millionen-Euro-Marke ...mehr
08.12.2017 – Mexikanische Kooperative gewinnt European Microfinance Award ...mehr
08.11.2017 – Oikocredit erzielt über 500 Millionen Euro Anlagekapital in Deutschland ...mehr
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
26.02. - 01.03.18: Microfinance Event: 2018 Customer Centricity Learning Event ...mehr
Weitere Termine