News

Jamaikas erstes Crowdfunding-Portal unterstützt Kleinunternehmer

Laut eines Onlinebeitrages von South Florida Carribean News haben jamaikanische Kleinunternehmer seit Juli die Möglichkeit, durch Jamaikas erstes Crowdfunding-Portal (isupportjamaica.com) finanziell gefördert zu werden. Dieses Projekt wurde von Jamaikas führendem Mikrofinanzunternehmen JN Small Business Loans Limited (JNSBL)  zusammen mit dem wohltätigen Arm des Unternehmens, JN Foundation, ins Leben gerufen.

Viele Kleinunternehmer in Jamaika werden jetzt durch das Crowdfunding-Portal mit dem nötigen Startkaptial unterstützt.

Bisherige Situation

Obwohl viele Jamaikaner gute Kleinunternehmensideen haben, konnten sie diese meistens aufgrund mangelnder finanzieller Unterstützung nicht umsetzen. Grund dafür ist, dass traditionelle Finanz-institutionen Start-Ups mit zu hohen Risiken verbinden und somit keine Kredite an die Gründer ausgeben. Jamaika sei voll von vielversprechenden Ideen, die nur ein bisschen Anschubfinanzierung bräuchten, sagte Philip Bernard, Generaldirektor von JNSBL. Die Mission von Jamaikas erstem Crowdfunding-Portal ist es jetzt, genau dieses Anfangskapital den Menschen bereitzustellen, die es am meisten brauchen.

So funktioniert es

Die Webseite macht es Menschen in der ganzen Welt möglich, Spenden oder Kredite an Kleinunternehmer zu vergeben. Besonders angesprochen werden hierbei im Ausland lebende Jamaikaner. Jeder, der Interesse hat, kann sich auf der Website anschauliche Profile und Videos zu Kleinunternehmern und gemeinnützigen Projekten anschauen. Wer sich dann bei I Support Jamaica registriert, kann per Kreditkarte oder dem Onlinebanking Portal Live by JN seine Spende für einen Kleinunternehmer seiner Wahl abgeben. Die gegebenen Spenden und Kredite werden dann von der JNSBL überwacht.

Auf diese Weise will JNSBL jamaikanischen Kleinunternehmern mehr Zugang zu finanziellem (Start-)Kapital ermöglichen und damit einen Wirtschaftssektor stärken, der laut Generaldirektor Bernard eine entscheidende Rolle für Jamaikas Zukunft spielen wird.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
08.09.2017 – Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen? ...mehr
01.09.2017 – CGAP Fotowettbewerb 2017 ...mehr
11.08.2017 – Der Jahresbericht der Mikrofinanz CEO Working Group ist veröffentlicht worden ...mehr
28.07.2017 – Indien: Ländliche Regionen erholen sich von der Geldentwertung ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
23.10.17: Mit Geld die Welt fairändern ...mehr
24.10. - 25.10.17: Gipfeltreffen „Making Finance Work for Women" ...mehr
Weitere Termine