News

Lokales Unternehmen in Myanmar adaptiert „Block Chain“-System

In diesem Artikel meldete die Myanmar Times die geplanten Einführung von Block Chain Technologie in Myanmars Mikrofinanzsektor. Block Chain Technologie ist als Finanztechnologie mit revolutionärem Potenzial bekannt und bezeichnet eine Datenbank, die eine Reihe von Datensätzen enthält, die sich mit jeder Transaktion erweitert. Sie gilt durch die Nutzung von Kryptografie als besonders sicher.

Ein lokales Mikrofinanzunternehmen in Myanmar plant nun die Einführung der Technologie, erste Tests wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. Myanmar bietet aufgrund der noch wenig etablierten Finanzstrukturen ein erfolgversprechendes Umfeld für die Einführung des Block Chain-Systems. Im Mikrofinanzwesen bietet die Technologie insbesondere durch die geringen Kosten, die hohe Sicherheit und den leichten Zugang zu Finanzdienstleistungen große Vorteile.
 

Weitere News:


25.07.2016
UNRWA: erste Handelsmesse für Mikrofinanzprojekte in Gaza
19.07.2016
Soziale Investments: Mikrofinanzfonds im Vergleichstest
13.07.2016
Clean Energy Promotion through Microfinance
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
30.03.2017 – ...mehr
24.03.2017 – Neuer Geschäftsführer von Oikocredit ...mehr
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine