News

Der indische Mikrofinanzanbieter Equitas geht an die Börse

Aus einem Online-Artikel von Microcapital geht hervor, dass das indische Mikrofinanzinstitut "Equitas Holding Limited" vor kurzem an die Börse gegangen ist.

Der Börsengang war ein solcher Erfolg, dass die Nachfrage der Aktien das bestehende Angebot der verfügbaren Aktien um ein 17faches übertroffen hat. Vor dem Börsengang war Equitas zu 93% im Besitz von ausländischen Investoren.

Zu Equitas Holding Limited:
Der Mikrofinanzanbieter wurde im Jahr 2007 gegründet und im Jahr 2015 von der indischen Reserve Bank mit einer "small-bank license" ausgestattet. Das Ziel der Equitas Bank ist es, dringend notwenige Mikrokredite und andere Finanzdienstleistungen der indischen Bevölkerung bereit zu stellen, da ein großer Teil der Bevölkerung formalen Banken ausgeschlossen wird. Equitas hat bereits 2,7 Millionen Kunden bei einem Gesamtkapital von 600 Millionen US Dollar.

Weitere News:


25.04.2016
E-Learning Kurs zu „Islamische Mikrofinanz“ - Gemeinsames Angebot von Islamic Relief und Frankfurt School
20.04.2016
Verbesserungen im ghanaischen Mikrofinanzsektor in Sicht
11.04.2016
Voranschreiten der Finanziellen Inklusion in Zimbabwe
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Kooperative Daquilema in Ecuador
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Kooperative Daquilema in Ecuador

Digitale Zahlung in traditioneller Tracht ...mehr

Mikrofinanz-News
24.03.2017 – Neuer Geschäftsführer von Oikocredit ...mehr
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
01.02.2017 – Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland (Ghana) ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine