News

Digicel investiert 5 Millionen Dollar in Mikroversicherungen

Digicel ist ein auf den Bermudas ansässiger Mobilfunkbetreiber welcher auf 30 Märkten der Karibik, Zentral Amerikas und des Pazifiks vertreten ist. Dieser investierte, laut einem Artikel von www.microcapital.org, USD 5 Millionen in den in Schweden ansässigen Mikroversicherungsanbieter Bima, um in den genannten Ländern den Bereich der Mikroversicherungen auszubauen.

Kürzlich vereinbarten Digicel und Bima den Start von Mikroversicherungs- Projekten in Haiti und Papua-Neuguinea, die Digitel-Kunden ermöglichen sollen, Lebensversicherungen von Bima abzuschließen. Ein Statement von Gustaf Agartson, dem CEO von Bima, besagt, dass ein maßgeblicher Bedarf an den Produkten von Bima in der Karibik und der Pazifik-Region besteht. Weiterhin sagte er, dass der Zugang zum Digitel-Netzwerk den Kunden ein signifikantes Potential für den Zugang zu Versicherungen ermöglicht.  
 

Weitere News:



 

Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisationen Oikocredit und Abrasa unterstützen philippinische ReisbäuerInnen
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisationen Oikocredit und Abrasa unterstützen philippinische ReisbäuerInnen

Oikocredit unterstützt die Organisation Abrasa auf den Philippinen, KleinbäuerInnen wirtschaftlich zu fördern. ...mehr

Mikrofinanz-News
19.07.2017 – Stellenausschreibung: Projektkoordinator/in (Köln) ...mehr
07.07.2017 – Stellenausschreibung: Projektassistenten (m/w) in Asien und Lateinamerika ...mehr
04.07.2017 – Faire Zinsen durch Interest Rate Caps ...mehr
21.06.2017 – Sesame Credit - eine Innovation in China ...mehr
13.06.2017 – Migration in Afrika durch Startup-Mentalität mindern. Der G20-Afrikagipfel thematisiert diese Aussage. ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
18.09.17: Mit Geldanlangen die Welt FAIRändern? ...mehr
24.10. - 25.10.17: Gipfeltreffen „Making Finance Work for Women" ...mehr
Weitere Termine