News

Muhammad Yunus mit Carl-Theodor-Preis geehrt

Wie die PresseBox gestern mitteilte, wurde der Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus auf dem Bildungsgipfel „EduAction“ in Mannheim mit dem erstmals vergebenen Carl-Theodor-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar geehrt.

Muhammad Yunus wurde 1940 in Bangladesch geboren und gilt als  Wegbereiter der weltweiten Mikrofinanz- und Social Bussiness-Bewegung. Als Mitbegründer der „Grameen Bank“ setzt er seine Überzeugung, dass ökonomisches Handeln nicht die Gewinne einiger weniger maximieren, sondern zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen soll, in die Tat um. Die 1983 in Bangladesch gegründete Bank vergibt Kleinkredite an Menschen, die über keine materiellen Sicherheiten verfügen und in klassischem Sinne als kreditunwürdig gelten. So soll auch ihnen die Möglichkeit gegeben werden, der Armut zu entkommen und eigene Existenzen aufzubauen. Zudem wird die Vergabe der Darlehen häufig an die Verpflichtung gebunden, dass die KreditnehmerInnen ihre Kinder in die Schule schicken. Dies erhöht deren Zukunftschancen erheblich. Der Laudator Prof. Dr. Dietmar von Hoyningen-Huene nennt dies „eine geniale-einfache Bildungsidee“, was Muhammad Yunus auch zu einem Pionier im Bildungsbereich mache.

Hoyningen-Huene bezeichnet in seiner Rede den Ansatz des Mikrofinanzwesens als Gegenentwurf zum Turbokapitalismus und sieht in ihm einen vielversprechenden Ansatz, um die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu meistern.

 

Weitere News:


04.07.2016
CGAP Fotowettbewerb 2016
23.06.2016
Herausforderung im Ausland: Die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation sucht drei Mitarbeiter für Partnerschaftsprojekte in Mexiko und Mosambik
06.06.2016
Serbische Opportunity Bank mit einem "A" bewertet
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Der DGRV fördert lokale Wirtschaftstätigkeit zur Abmilderung von Ursachen und Auswirkungen der Binnenflucht in Kolumbien
Mikrofinanzprojekt des Monats: Der DGRV fördert lokale Wirtschaftstätigkeit zur Abmilderung von Ursachen und Auswirkungen der Binnenflucht in Kolumbien

Der DGRV schafft durch die Kooperation von Produzenten und deren Beratung in abgelegenen Regionen Antioquias (Kolumbien) langfristige Beschäftigungsmöglichkeiten und stärkt die lokale Wirtschaftstätigkeit. ...mehr

Mikrofinanz-News
19.05.2017 – Die European Microfinance Week 2017- Interessenten können Themenvorschläge einreichen! ...mehr
11.05.2017 – Internationale Fachtagung: Die Genossenschaftsidee im Agrar- und Ernährungssektor – Eine Erfolgsgeschichte in der Agrarentwicklung ...mehr
04.05.2017 – Invest in Visions IIV Social Report 2016 ...mehr
27.04.2017 – Global Micro Initiative e.V.: Messbare Erfolge ...mehr
24.04.2017 – AFC's Finanzsektor unterstützt Aktivitäten in Uganda ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
06.06. - 08.06.17: The 2017 Social Performance Task Force Annual Meeting, Mexico City, Mexico ...mehr
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine