News

Oikocredit-Direktor Erik Heinen gestorben

Erik Heinen

Die Genossenschaft Oikocredit trauert um Erik Heinen, der über Jahre hinweg ihr Direktor für Darlehen und Kapitalbeteiligungen gewesen war. Nach langer Krankheit verstarb dieser am Freitag, den 28. März 2012, in Bennekom, den Niederlanden.

Erik Heinen war fast 20 Jahre lang bei Oikocredit tätig gewesen. Er hatte sich insbesondere in Osteuropa und Afrika für die finanzielle Unterstützung der Landwirtschaft eingesetzt.

„Mit Erik verlieren wir einen sehr geschätzen Kollegen und Freund", so Ben Simmes, stellvertretender Geschäftsführer von Oikocredit International. „Wir werden seinen Humor, seine Wertorientierung sowie seinen bis zuletzt unermüdlichen Einsatz für eine gerechtere Welt vermissen. Unsere Gedanken sind bei Eriks Familie." Erik Heinen wurde von Kollegen, Kunden und Partnern sehr geschätzt.

Kondolenzschreiben können an die internationale Geschäftsstelle in Amersfoort per E-Mail (office@oikocredit.org) oder Post gesendet werden (Oikocredit, P.O. Box 2136, 3800 CC Amersfoort, Niederlande).

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Kooperative Daquilema in Ecuador
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Kooperative Daquilema in Ecuador

Digitale Zahlung in traditioneller Tracht ...mehr

Mikrofinanz-News
24.03.2017 – Neuer Geschäftsführer von Oikocredit ...mehr
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
01.02.2017 – Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland (Ghana) ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine