News

Opportunity-Pressesprecher Jan Binder stirbt bei Unfall in Ghana

Die Trauerfeier für Jan Binder ist am Samstag, dem 10. Dezember 2011, um 14:00 Uhr in der Stiftskirche, Stiftshof 2, 48231 Warendorf/Freckenhorst. Anschließend erfolgt die Urnenbeisetzung in der Trauerwald Oase Münsterland.

Anstelle von Blumenspenden wünschen sich die Hinterbliebenen Spenden zugunsten von Opportunity International Deutschland unter dem Stichwort „Beisetzung Jan Binder“ (Postbank Hannover, BLZ: 250 100 30, Kto: 996 672 306).

 

Folgend finden Sie die Mitteilung von Stefan Knüppel (Vorstand von Opportunity International Deutschland, MikrofinanzWiki-Förderer) zum Tode von Jan Binder.

Jan Binder bei seiner Arbeit in Indien

Leider muss ich Ihnen heute ein sehr trauriges Ereignis mitteilen. Am vergangenen Freitag, 25.11.2011, ist unser Freund und Mitarbeiter Jan Binder im Alter von 31 Jahren durch einen schrecklichen Unfall in der Nähe von Accra / Ghana gestorben.

Jan war im Rahmen seiner Tätigkeit als Pressesprecher mit einer freien Journalistin unterwegs. Die beiden haben in der Voltaregion die Landwirtschaftsprojekte besucht und dort recherchiert. Sie sind vormittags noch bei den Microschools gewesen, um Bilder und Lebensgeschichten mitzubringen.

Es war der letzte Arbeitstag, die beiden haben dann zusammen mit ihrem ghanaischen Begleiter entschieden, sich vor dem letzten Interview aufgrund der großen Hitze im Wasser abzukühlen. Die Strömung des Ozeans war jedoch so stark, dass Jan die Kontrolle verlor und vor den Augen des ghanaischen Mitarbeiters ertrank. Ein sofort eingeleiteter Wiederbelebungsversuch am Strand blieb leider erfolglos. Später konnte im Krankenhaus nur sein Tod festgestellt werden.

Jan Binder mit Nobelpreisträger Prof. Yunus

In dem Telefonat, das ich am Abend zuvor mit Jan geführt hatte, waren sein ganzes Engagement, seine Energie und sein Enthusiasmus für unsere Arbeit spürbar. Wir verabredeten uns für den kommenden Montag im Büro, er wollte mir dann die Bilder und Geschichten von der Reise mitbringen.

Wir verlieren mit Jan Binder nicht nur einen großartigen Mitarbeiter, der seit 2009 für die Stiftung tätig war, sondern auch einen echten Freund. Sein fachliches Know-how, aber auch sein weit darüber hinaus gehendes Engagement im Kampf gegen die weltweite Armut werden uns sehr fehlen.

Jan Binder (unten links) im Kreis der Opportunity-Mitarbeiter

Wir sind geschockt über diesen schrecklichen Verlust und fühlen uns in Trauer verbunden mit seiner Familie und seinen Freunden. Er hinterlässt seine geliebte Frau und zwei Kinder. Ihnen gilt unser besonderes Mitgefühl.

Wir trauern um Jan Binder. Er wird uns sehr fehlen.

Wer die Familie unterstützen möchte, möge sich mit uns in Verbindung setzen. Außerdem können Sie gerne Ihre Nachrichten im Kondolenzbuch hinterlassen.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
08.11.2017 – Oikocredit erzielt über 500 Millionen Euro Anlagekapital in Deutschland ...mehr
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
08.09.2017 – Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen? ...mehr
01.09.2017 – CGAP Fotowettbewerb 2017 ...mehr
11.08.2017 – Der Jahresbericht der Mikrofinanz CEO Working Group ist veröffentlicht worden ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
24.11. - 25.11.17: 7th Global Islamic Microfinance Forum ...mehr
29.11. - 01.12.17: European Microfinance Week 2017 ...mehr
Weitere Termine