News

Opportunity International erster Charity-Partner beim World Business Dialogue

Am 14. und 15. März 2012 findet der 15. World Business Dialogue unter dem Thema „Konsum" („Checkpoint Consumption - Needs, Duties and the Search of Balance") an der Universität Köln statt. Der World Business Dialogue ist der größte von Studenten veranstaltete Wirtschaftskongress. Dabei wird den Studenten die Möglichkeit gegeben mit Vertretern der globalen Wirtschaft und gleichgesinnten Studenten in Kontakt zu treten. Die Organisation wird vom Organisationsforum Wirtschaftskongress e.V. übernommen.

Im Rahmen dieses Kongresses werden hochrangige internationale Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft anwesend sein. Hierzu zählen neben Deutsche Bahn-Chef Rüdiger Grube auch BASF-Chef Kurt Bock und der Generaldirektor der Europäischen Kommission, Georges Strongylis. Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, verschiedene Bereiche rund um das Thema Konsum zu beleuchten und Lösungsvorschläge zu finden. In insgesamt vier Foren sollen, in regem Austausch mit Studenten aus über 60 Ländern, innovative Lösungen für folgende Themenbereiche gefunden werden: Das Internet als Absatzmarkt, die Energiemärkte der Zukunft, die Konsumfinanzierung sowie Nachhaltigkeit.

MikrofinanzWiki-Förderer Opportunity International Deutschland ist als erster Charity-Partner mit dabei. Am Info-Stand erwartet die Besucher zum Beispiel das Modell einer "Mobilen Bank" – der ersten Bank, die zu den Kunden kommt. Darüber hinaus veranstaltet Opportunity ein interaktives Trustbank-Meeting. Eine solche Trustbank wird durch den Zusammenschluss von etwa 15 bis 25 mittellosen Menschen in einer Kreditnehmergruppe gegründet, um die sich ein Kreditbetreuer kümmert. Die Mitglieder bürgen füreinander und unterstützen sich gegenseitig bei ihren Projekten und Unternehmen. Sie werden unter anderem durch Schulungen umfassend betreut und halten regelmäßig Gruppentreffen ab.

Dr. Makonen Getu und Opportunity-Vorstand Stefan Knüppel erläutern die Welt der Mikrofinanz

Während des interaktiven Trustbank-Meetings auf dem Kongress wird erläutert, wie so ein Gruppentreffen abläuft, auf welche Art und Weise die Schulungen durchgeführt werden und was passiert, wenn es Probleme gibt. Diese und weitere Fragen werden während des interaktiven Workshops nicht nur erklärt, sondern für die Teilnehmer erlebbar gemacht.

Geleitet wird der Workshop von Opportunity-Vorstand Stefan Knüppel und Dr. Makonen Getu, Direktor für strategische Allianzen von Opportunity International. Makonen Getu erlebte einst selbst, was es bedeutet arm zu sein, denn er wuchs in sehr armen Verhältnissen in Äthiopien auf. Bildung und die Unterstützung seiner Familie halfen ihm aus dem Teufelskreis der Armut auszubrechen. Heute ist er nicht nur für Opportunity International tätig, sondern auch Dozent an der Universität von Oxford.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
08.09.2017 – Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen? ...mehr
01.09.2017 – CGAP Fotowettbewerb 2017 ...mehr
11.08.2017 – Der Jahresbericht der Mikrofinanz CEO Working Group ist veröffentlicht worden ...mehr
28.07.2017 – Indien: Ländliche Regionen erholen sich von der Geldentwertung ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
23.10.17: Mit Geld die Welt fairändern ...mehr
24.10. - 25.10.17: Gipfeltreffen „Making Finance Work for Women" ...mehr
Weitere Termine