teaser

Opportunity International hilft Taifun-Opfern auf den Philippinen

ASKI, die philippinische Partnerorganisation des MikrofinanzWiki-Förderers Opportunity International Deutschland, hilft den Opfern der Taifune „Pedring" und „Quiel"  (international bekannt unter den Namen: Nesat und Nalgae). Große Teile der Insel Luzon wurden komplett verwüstet, viele Menschen wurden obdachlos, ihre Ernte und große Teile der Infrastruktur wurden zerstört. Auch unsere Kreditnehmer sind betroffen.

ASKI übernimmt dabei die Koordination bei der Verteilung von Hilfsgütern. Unter Zeitdruck wurden bereits 3.084 Familien in 149 Dörfern versorgt. Die Hilfsgüter beinhalten Nudeln, Konserven, Reis, Kekse und Kaffee.

In einem Zeitungsartikel sagte der Bürgermeister aus Cabiao, dass mindestens 70 Prozent der landwirtschaftlichen Produkte der Stadt durch die Fluten zerstört wurden.

Philippinische Mutter mit Kind vor ihrem völlig verwüsteten Dorf

„Das Hauptproblem ist der Wiederaufbau für unsere Bauern. Viele von ihnen sagten uns, dass sie in einer Woche ernten wollten. Unglücklicherweise wurden wir vorher von dem Taifun getroffen."

Die Insel Nueva Ecija wurde zum Katastrophengebiet erklärt, da fast 75 Prozent seiner 849 Dörfer komplett überflutet wurden. Laut Vizegouverneur Jose Padiernos ist die Zerstörung durch „Pedring" noch „schlimmer als Ondoy", welcher das Metrosystem in Manila und die nahegelegenen Provinzen im September 2009 überflutete.

Unsere Klienten sind verzweifelt: „Das Regenwasser stürzte von den Bergen in tiefergelegene Gebiete und tötete mindestens drei Menschen." - „Durch den Taifun haben wir unser Haus verloren!" - „Fast 100 Prozent unserer Ernte wurden zerstört!" -

„Die Flut hat mich all meine 300 Junglachse gekostet." - „Es war uns nicht möglich, irgendetwas aus dem Haus zu retten, da unser Haus sofort unter Wasser lag!" - „Wir wissen nicht, wie wir neu beginnen können..."

Opportunity International hilft gemeinsam mit ASKI den Taifun-Opfern mit Soforthilfe, um schnell die größte Not zu lindern. Danach ist ein umfassendes Programm zum Wiederaufbau geplant. In Kürze dazu hier im MikrofinanzWiki mehr.

Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Der DGRV fördert lokale Wirtschaftstätigkeit zur Abmilderung von Ursachen und Auswirkungen der Binnenflucht in Kolumbien
Mikrofinanzprojekt des Monats: Der DGRV fördert lokale Wirtschaftstätigkeit zur Abmilderung von Ursachen und Auswirkungen der Binnenflucht in Kolumbien

Der DGRV schafft durch die Kooperation von Produzenten und deren Beratung in abgelegenen Regionen Antioquias (Kolumbien) langfristige Beschäftigungsmöglichkeiten und stärkt die lokale Wirtschaftstätigkeit. ...mehr

Mikrofinanz-News
19.05.2017 – Die European Microfinance Week 2017- Interessenten können Themenvorschläge einreichen! ...mehr
11.05.2017 – Internationale Fachtagung: Die Genossenschaftsidee im Agrar- und Ernährungssektor – Eine Erfolgsgeschichte in der Agrarentwicklung ...mehr
04.05.2017 – Invest in Visions IIV Social Report 2016 ...mehr
27.04.2017 – Global Micro Initiative e.V.: Messbare Erfolge ...mehr
24.04.2017 – AFC's Finanzsektor unterstützt Aktivitäten in Uganda ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
06.06. - 08.06.17: The 2017 Social Performance Task Force Annual Meeting, Mexico City, Mexico ...mehr
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine