News

Stellenausschreibung: Praktikum in der Mikrofinanzierung (Senegal)

BWL - Praktikum in Afrika - Senegal


Vorstellung Arbeitgeber:

Das Mikrofinanzierungs-Projekt findet in Zusammenarbeit mit Zentren für Straßenkindern statt, die im Senegal "Talibés" genannt werden, was übersetzt Schüler heißt. Sie betteln täglich auf den Straßen um Geld. Dieses geben sie einem islamischen Geistlichen, dem "Marabout", der sie den Koran lehrt.

Viele Eltern schicken ihre Söhne bereits in jungen Jahren nicht nur aus religiöser Überzeugung zu einem Marabout, sondern auch, weil sie sie nicht ernähren können. Die Marabouts haben neben der geistlichen Entwicklung auch für das körperliche Wohl der Kinder zu sorgen. So übernachten und essen die Talibés meist bei den Marabouts. Sie lernen den Koran in arabischer Sprache, erwerben darüber hinaus aber nur wenige Kenntnisse. So sind viele Jugendliche nur sehr schlecht auf eine berufliche Tätigkeit vorbereitet und haben kaum Chancen, ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu führen.

Um ihnen zu helfen, hat Projects Abroad zwei Zentren gegründet, in denen die Kinder und Jugendlichen Lesen und Schreiben lernen sowie Englisch- und Computerunterricht nehmen können. Um den Jugendlichen im Zentrum eine berufliche Perspektive bieten zu können, haben die ältesten die Möglichkeit, einen Mikrokredit zu erhalten.


Aufgaben:


Das Praktikum in Senegal eignet sich für alle, die sich für betriebswirtschaftliche Themen interessieren und sich gleichzeitig sozial engagieren möchten. Dein Praktikum findet in Zusammenarbeit mit einem Zentrum für Straßenkinder in St. Louis statt, im Norden des Landes. Mit Hilfe von Mikrokrediten wird den älteren Kindern der Einstieg in ein selbständiges Berufsleben ermöglicht.

Fachliche Vorkenntnisse benötigst du für das Praktikum in der Mikrofinanzierung nicht, du solltest aber flexibel sein und interessiert, dich in neue Themen einzuarbeiten. Auch ein gutes Verständnis für Zahlen solltest du mitbringen sowie Interesse an betriebwirtschaftlichen Themen. Selbstverständlich sind auch Studenten der BWL und verwandter Fächer willkommen.

Im Praktikum kannst du mit den Jugendlichen ihre Ideen durchsprechen, Business-Pläne entwickeln und überprüfen sowie Strategien entwerfen, wie sie Kunden für ihr geplantes Geschäft erhalten können. Weiterhin kannst du dich um bestehende Kreditkonten und die Verwaltung von Rückzahlungen kümmern. Von großem Vorteil für deine Arbeit ist, wenn du etwas Wolof lernst, das die meisten Jugendlichen sprechen. Vielleicht möchtest du hierzu auch einen unserer Sprachkurse im Senegal belegen?


Weitere Infos findest Du unter: www.projects-abroad.de


Kontakt:

Tel: 030/23457223
Email: info@projects-abroad.de

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
27.04.2017 – Global Micro Initiative e.V.: Messbare Erfolge ...mehr
24.04.2017 – AFC's Finanzsektor unterstützt Aktivitäten in Uganda ...mehr
18.04.2017 – Zwei Kampagnen für den Einsatz in Entwicklungsländern in Münster vorgestellt ...mehr
13.04.2017 – Stellenausschreibung Sparkassenstiftung: BeraterInnen in Namibia und Sambia ...mehr
07.04.2017 – The European Microfinance Award 2017 ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
01.04. - 30.04.17: Month of microfinance 2017 ...mehr
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine