News

Rangliste: Meistgelesene Wiki-Beiträge 2015

Was waren die interessantesten News der Mikrofinanz 2015? Welche Artikel wurden am häufigsten gelesen? Ihr findet hier eine Übersicht  der meistgelesenen News- und Medienbeiträge des MikrofinanzWikis.

Übersicht: Fünf meistgelesenen  Newsbeiträge
 

  1. „Entwicklungsgeld“ tourt weiter durch Deutschland
    „Entwicklungsgeld“ war eine Ausstellung, welche in beeindruckenden und emotionalen Bildern, gesammelt von Fotograf Philip Ruopp, die Arbeit und Ergebnisse der Sparkassenstiftung in ihren Partnerländern Ghana, Laos und Vietnam dokumentiert.
    Zum Artikel vom 23.01.2015
     
  2. Herausforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten der finanziellen Inklusion in Afrika
    Der Beitrag berichtet über die finanzielle Inklusion in Afrika. Denn finanzielle Inklusion in Afrika, vor allem in der Region Sub-Sahara hat noch großen Nachholfbedarf. Über 66 Prozent der dort lebenden Bevölkerung besitzen kein eigenes Bankkonto und keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen. Trotzdem ist diese Region weltweit führend im Beriech der mobilen Geldkonten. Diese Tatsache kann genutzt werden, um Finanzdienstleistungen an die Bevölkerung weiter heranzutragen. Dabei sind jedoch auch einige Herausforderungen zu überwinden.
    Zum Artikel vom 25.07.2015
     
  3. Uganda: Mikrofinanzbank erweitert ihr digitales Finanzprogramm
    Der Beitrag befasst sich damit, dass eine Mikrofinanzbank in Uganda ihr digitales Finanzprogramm erweitert hat und so ihre Kundendaten effektiver steuern kann. Die Bank arbeitet nun mit dem Progress out of Poverty Index (PPI), welcher die sozialen Auswirkungen ihrer Mikrofinanzierung effektiv dokumentiert. Dies ermöglichte de Mikrofinanzbank zum Beispiel die Einkommensstruktur ihrer Klienten genauer abbilden zu können und ein besseres Verständnis über ihre Kundenstruktur zu gewinnen und Maßnahmen für eine effizientere Unterstützung der armen Bevölkerung in Uganda abzuleiten.
    Zum Artikel vom 03.06.2015
     
  4. Studie über Gesetze und Rechtsvorschriften im Mikrofinanzbereich
    Im Rahmen der "Client Protection Law and Regulation in the Microfinance Industry" Studie werden aktuelle Fragen des Mikrofinanzsektors untersucht. Welche Maßnahmen hat die Mikrofinanzindustrie eingeführt, um das Wohlergehen ihrer Klienten sicherzustellen? Welche Fortschritte hinsichtlich dringender Probleme, wie der Überschuldung von Klienten, und der Transparenz und der Sicherstellung des verantwortlichen Handelns von  Institutionen, wurden unternommen? 12 unterschiedliche Märkte wurden analysierrt und es wird auch über aktuelle Gesetze und Rechtsvorschriften berichtet.
    Zum Artikel vom 01.04.2015
     
  5. Immer mehr Menschen erhalten Zugang zum Finanzsystem
    Laut Untersuchungen der Weltbank hat sich der Anteil der Menschen, die Zugang zum Finanzsystem haben, zwischen 2011 und 2014 erhöht. In diesem Zeitraum eröffneten 700 Millionen Menschen ein Bankkonto. Dieser Trend zeigt sich insbesondere in Entwicklungsländern und ist unter anderem dem technischen Fortschritt zu verdanken, der neue Möglichkeiten wie beispielsweise das „Mobile Banking“ eröffnet. Dies stellt einen wichtigen Schritt zur Armutsbekämpfung dar.
    Zum Artikel vom 17.04.2015

 

Übersicht: Fünf meistgelesenen Medienbeiträge:
 

  1. By making it available to people, you are almost by definition doing good
    Alex Counts, Präsident und CEO der Grameen Foundation, spricht über die Rolle der Mikrofinanz in der Entwicklungshilfe, rückblickend auf die Vergangenheit und vorausschauend auf die Zukunft.
    Zum Artikel
     
  2. Wenn sich Mikrofinanz und Bildung die Hand reichen
    Der Leiter der Bildungsfinanzierung bei der Mikrofinanzorganisation Opportunity International, Nathan Byrd, zeigt die Chancen und Möglichkeiten der Mikrofinanz, die Bildungssituation für afrikanische Kinder zu verbessern.
    Zum Artikel
     
  3. Mikrofinanz: Kreditgeber verdrängen Wohltäter
    Damian van Stauffenberg, Gründer des Unternehmen MicroRate (eines der ersten Ratingagenturen für Mikrofinanzinstitute), spricht in einem Interview über die Entwicklung des Mikrofinanzsektors und über den Kampf der Mikrofinanzunternehmen um Marktanteile.
    Zum Artikel
     
  4. The microfinance delusion: who really wins?
    Der Beitrag stellt eine kritische Stellungnahme des Anthropologen Jason Hickel über Mikrofinanzierung vor. Dabei hat Hickel die Ansicht, dass Mikrofinanzierung häufig gegensätzlich wirkt und die Armut der Kreditnehmer durch wachsende Verschuldung gesteigert wird.
    Zum Artikel
     
  5. Who saves the least money? Financial exclusion around the world - interactive
    Eine interaktive Übersicht mit Daten der Weltbank veranschaulicht verschiedene Aspekte der Finanzwelt.
    Zum Artikel

Weitere News:


07.01.2016
„Mikrofinanzkunden sind gierig“
06.01.2016
Mit Mikrofinanz Menschen die Flucht ersparen
23.12.2015
Umweltschutz in der Mikrofinanz
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
08.11.2017 – Oikocredit erzielt über 500 Millionen Euro Anlagekapital in Deutschland ...mehr
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
08.09.2017 – Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen? ...mehr
01.09.2017 – CGAP Fotowettbewerb 2017 ...mehr
11.08.2017 – Der Jahresbericht der Mikrofinanz CEO Working Group ist veröffentlicht worden ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
24.11. - 25.11.17: 7th Global Islamic Microfinance Forum ...mehr
29.11. - 01.12.17: European Microfinance Week 2017 ...mehr
Weitere Termine