News

Warnung vor zu laschen Regeln

Wie der Wiesbadener Kurier am 27. Januar 2017 berichtet, fand eine Konferenz der G20 Finanzminister zu  Digitalisierung, finanzieller Bildung und Beteiligung in Wiesbaden statt. Durch den Besuch der UN-Sonderbeauftragten für finanzielle Inklusion und Entwicklung, der niederländischen Königin Máxima, wurde auch die Möglichkeit der mobilen Finanzdienstleistungen zur Armutsreduktion diskutiert.  Laut der Königin können die mobilen Finanzdienstleistungen KleinunternehmerInnen in Entwicklungsländern helfen, Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erhalten. Jedoch sollte das Angebot  in einer für die KlientInnen verständlichen Weise vermittelt werden. Zum vollständigen Artikel geht es hier!

Weitere News:


26.01.2017
Pressemitteilung: C-QUADRAT setzt auf Nachhaltigkeit und Social Impact Investment
12.01.2017
Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland: Laos
10.01.2017
Der Wirkung sozialer Geldanlage auf der Spur
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
11.12.2017 – IIV Mikrofinanzfonds überschreitet die 500 Millionen-Euro-Marke ...mehr
08.12.2017 – Mexikanische Kooperative gewinnt European Microfinance Award ...mehr
08.11.2017 – Oikocredit erzielt über 500 Millionen Euro Anlagekapital in Deutschland ...mehr
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
08.09.2017 – Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen? ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
25.01. - 26.01.18: 2nd European Microfinance Summit ...mehr
Weitere Termine