News

Weltspartag – Ein Konto ist keine Selbstverständlichkeit!

Die Stiftung Opportunity International Deutschland verweist in ihrer Pressemeldung zum diesjährigen Weltspartag am 30. Oktober erneut auf die Wichtigkeit finanzieller Bildung und damit einhergehend auf das Recht eines jeden Menschen Zugang zu Finanzdienstleistungen zu haben.

Obwohl ein Bankkonto heutzutage eine Grundvoraussetzung zur Teilnahme am wirtschaftlichen und sozialen Leben innerhalb der Gesellschaft darstellt, haben laut der Pressemeldung von Opportunity International alleine in der Europäischen Union 58 Millionen Menschen – etwa 11,4 Prozent der Bevölkerung – keinen Zugang zu Finanzdienstleistungen. In Entwicklungsländern sind die entsprechenden Zahlen noch deutlich höher. So besitzen nach Angaben des Global Findex der Worldbank 58 Prozent der Frauen und 65 Prozent der Männer der ärmsten 40 Prozent aller Haushalte in Entwicklungsländern kein eigenes Bankkonto.

Menschen in Entwicklungsländern verfügen meist nur über geringe Sparbeträge und sind aufgrund dessen für kommerzielle Banken als Klienten uninteressant. Sie sparen daher, indem sie Bargeld verstecken, in materielle Dinge investieren oder Nutztiere kaufen. Laut Opportunity International gehen jährlich etwa 70 Prozent dieser Ersparnisse durch Diebstahl, Wertverlust oder den Tod der Nutztiere verloren. Zudem zwingen Krankheiten oder Todesfälle die Menschen häufig dazu, ihren Besitz mit Verlusten zu verkaufen oder sich bei unseriösen Geldverleihern hoch zu verschulden.

Unser Partner Opportunity International ist gewillt, dies zu ändern. Seit mehr als 40 Jahren engagiert sich das Netzwerk dafür, den ärmsten Menschen dieser Welt Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen. Opportunity Inter-national ist ein internationales Netzwerk aus mehr als 40 Partnerorganisationen, welches in 28 Ländern ärmsten Menschen mittels sozialer Mikrofinanz den Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglicht und ihnen damit die Chance gibt, den Kreislauf der Armut zu durchbrechen.

Wie internationale Forschungen belegen, helfen Sparkonten armen Menschen dabei, ihre Armut zu verringern. Neben der Vergabe von Mikrokrediten hat sich somit laut der Pressemeldung von Opportunity International insbesondere das Mikrosparen als eines der wichtigsten Mittel zur langfristigen Armutsbekämpfung erwiesen. Ein Sparbuch hilft den armen Familien dabei, besser auf Einkommensschwankungen zu reagieren und sich gegen Risiken wie Krankheiten, Ernteausfälle oder Todesfälle abzusichern. Opportunity International bietet der armen Bevölkerung in Entwicklungsländern sichere und auf die Bedürfnisse der Menschen angepasste Sparmöglichkeiten. So sind die Sparkonten im Notfall jederzeit schnell erreichbar und auch kleinste Beträge können eingezahlt werden.

Angesichts der positiven Effekte betrachtet das Opportunity-Netzwerk es auch in Zukunft als eine seiner wichtigsten Aufgaben, Menschen in Entwicklungsländern zum Sparen zu ermutigen.
 

Copyright des Bildes: Opportunity International

Weitere News:


29.10.2015
ASKI ist die erste Finanzinstitution auf den Philippinen mit Smart Certification
26.10.2015
Mit Innovationen in der Wohnungsbaufinanzierung in Kambodscha Wachstum erzielen
20.10.2015
Mit der Caja wächst der Wohlstand
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
27.04.2017 – Global Micro Initiative e.V.: Messbare Erfolge ...mehr
24.04.2017 – AFC's Finanzsektor unterstützt Aktivitäten in Uganda ...mehr
18.04.2017 – Zwei Kampagnen für den Einsatz in Entwicklungsländern in Münster vorgestellt ...mehr
13.04.2017 – Stellenausschreibung Sparkassenstiftung: BeraterInnen in Namibia und Sambia ...mehr
07.04.2017 – The European Microfinance Award 2017 ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
01.04. - 30.04.17: Month of microfinance 2017 ...mehr
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine