News

Welttag der humanitären Hilfe 2012

Am 19. August 2012 findet der diesjährige "Welttag der humanitären Hilfe" statt. Der Tag wurde 2008 zum Gedenken an die Bombardierung des UN-Hauptquartiers in Bagdad 2003, bei der 22 UN-Mitarbeiter starben, ins Leben gerufen.

Geehrt werden sollen diejenigen, die auch unter Gefahr bereit sind, anderen zu helfen. Des Weiteren soll auf die weltweiten humanitären Bedürfnisse und die Wichtigkeit von internatonaler Kooperation hingewiesen werden. Die diesjährige Kampagne mit Events auf der ganzen Welt trägt den Titel "I Was Here" und soll Menschen auffordern selbst zu handeln und Gutes zu tun.

"Der Welttag der humanitären Hilfe feiert die humanitäre Arbeit”, sagt Valerie Amos, UN-Untergeneralsekretärin für humanitäre Angelegenheiten „Ich hoffe jeder fühlt sich dazu verpflichtet, mindestens eine gute Tat zu vollbringen – egal wie groß oder klein. Zusammen können wir ein beispielloses Bewusstsein für die Notlagen von Menschen erschaffen, die durch Krisen auf der ganzen Welt ausgelöst wurden."

Mikrosparkonten und Versicherungen für benachteiligte Menschen

Humanitäre Hilfe ist besonders bei unvorhergesehenen Ereignissen wie beispielsweise Naturkatastrophen oder Krankheiten gefragt, bei denen viele Menschen in Entwicklungsländern ihre Existenzgrundlage verlieren können. Damit Katastrophen oder Krankheiten nicht die gesamte Existenz vernichten, kann im Vorfeld vorgebeugt werden. Mikrofinanzinstitutionen bieten beispielsweise sogenannte Mikrosparkonten an. Die Menschen, die oftmals nicht die Chance haben eine herkömmliche Bank zu nutzen, erhalten so die Möglichkeit zu sparen und Geld für Notzeiten zurückzulegen. Eine weitere Möglichkeit bieten Mikroversicherungen, die speziell auf die Bedürfnisse der Armen zugeschnitten sind und die Menschen versichern, die für traditionelle Versicherungsfirmen keine lukrativen Kunden sind.

Viele der Förderer des MikrofinanzWiki setzen sich im Rahmen der Sozialen Mikrofinanz für humanitäre Hilfe in Schwellenländern ein. Durch Kleinkredite erhalten diese Menschen zusätzlich die Möglichkeit selbst Geld zu erwirtschaften, wodurch sie sich und ihren Familien eine gesicherte Existenz ermöglichen können.

Durch Ihre Spende oder Investition können auch Sie sich am „Welttag der humanitären Hilfe" beteiligen und ein Stück dazu beitragen, dass das Leben von Menschen in Armut nachhaltig verbessert wird.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisationen Oikocredit und Abrasa unterstützen philippinische ReisbäuerInnen
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisationen Oikocredit und Abrasa unterstützen philippinische ReisbäuerInnen

Oikocredit unterstützt die Organisation Abrasa auf den Philippinen, KleinbäuerInnen wirtschaftlich zu fördern. ...mehr

Mikrofinanz-News
21.06.2017 – Sesame Credit - eine Innovation in China ...mehr
13.06.2017 – Migration in Afrika durch Startup-Mentalität mindern. Der G20-Afrikagipfel thematisiert diese Aussage. ...mehr
07.06.2017 – Oikocredit-Blog: Auf Augenhöhe- Interessante Einblicke in Geschichten des Mikrofinanzsektors ...mehr
19.05.2017 – Die European Microfinance Week 2017- Interessenten können Themenvorschläge einreichen! ...mehr
11.05.2017 – Internationale Fachtagung: Die Genossenschaftsidee im Agrar- und Ernährungssektor – Eine Erfolgsgeschichte in der Agrarentwicklung ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine