StartUp Bureauausstattung

StartUp Bureauausstattung

Beitragvon kuzinanzkuzerater » Mo 6. Mär 2017, 12:33

Hallo zusammen,

das Start Up meiner Schwester läuft ganz gut, aber sie überlegt jetzt, ob die Bureausstattung geleast werden soll oder gekauft. man hat ihr zum leasen geraten. aber vor allem bei den elektronischen Geräten ist sie jetzt ratlos.

Macht das echt Sinn? Ich hab ihr versprochen, dass ich mal nachfrage, weil ich ja hier diesen Account habe und ihr sicher mehr Ahnung habt als ich!
kuzinanzkuzerater
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 11:43

Re: StartUp Bureauausstattung

Beitragvon Minisparschwein » Mo 6. Mär 2017, 15:40

Zufällig hab ich zu dem Thema vorhin in der Mittagspause einen Artikel gelesen im Steuermagazin: https://www.steuerberaterscout.de/Magazin-So-sparen-Startups-Steuern-1186
Anscheinend gibt es ein paar Tricks, wie man sparen kann, wenn man grad ein StartUp gründet. Weil man ja vor allem am Anfang noch nicht so viel Geld hat und die Neuanschaffung von allem so viel kostet.

Sie soll auf jeden Fall alle Belege sammeln, am besten sofort alles abheften! Denn wenn man zB Möbel leat (und die nicht unverhältnismäßig sind), dann kann man die voll gut von der Steuer absetzen! Die fallen nämlich dann unter laufende Kosten.
Und wenn ihr euch unsicher seid mit den Elektro-Geräte, müsst ihr nur nachweisen, dass die Geräte wirklich ausschließlich zum Arbeiten verwendet werden. Das dürfte ja nicht schwer sein.

geht also. :)
ohne Luve, ohne mich !
Minisparschwein
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 16. Feb 2017, 11:04

Re: StartUp Bureauausstattung

Beitragvon ErikSchmidt1 » Di 27. Jun 2017, 17:29

Ja, aber neben einer guten Büroausstattung ist es dazu noch sehr wichtig auch steuerlich
gut aufgestellt zu sein, da nützt einem auch die beste Büroausstattung gar nichts, ich kann
euch nur dieses Steuerbüro gerade für StartUps mit Mitarbeitern im Ausland empfehlen:
https://www.finestpayroll.ch/
ErikSchmidt1
 
Beiträge: 18
Registriert: So 11. Jun 2017, 13:49

Re: StartUp Bureauausstattung

Beitragvon dudor » Di 25. Jul 2017, 10:37

Hallo

Wie weit seid ihr denn so ?
Ich habe vor knapp 3 Jahren gegründet und zum Glück läuft alles wunderbar.
Meine Büromöbel hatte ich damals im Netz bestellt, weil es preislich einfach auch gepasst hat. Zudem habe ich bald eine kleine Feier für meine Mitarbeiter organisiert. Da wird auch ein Comedy Redner comedy-redner.de dabei sein der die Stimmung etwas aufheizt.

Sonst macht man sich ja auch über alles mögliche online schlau, da kann man sich auf jeden Fall auch nach Möbeln gut umschauen.
dudor
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 18:01

Re: StartUp Bureauausstattung

Beitragvon FirleFinanz » Di 26. Sep 2017, 08:21

mieten finde ich besser.
Ein Tag ohne Profit ist ein verlorener Tag.
- Warren Buffett
FirleFinanz
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 11:20
Wohnort: Frankfurt

Re: StartUp Bureauausstattung

Beitragvon Kranki » Mi 1. Nov 2017, 14:03

Guten Tag :)

Als StartUp muss man natürlich einige Entscheidungen treffen.
Ich für meinen Teil helfe meinem Bruder aus. Der hat auch vor kurzem gegründet und braucht halt auch einen Ansprechpartner in manchen Situationen.

Er hat die Büro Ausstattung geleast. War für ihn lohnenswerter.
Außerdem wird er sich bei https://www.mbmc.at/headhunter/ beraten lassen, da er nach kompetenten Mitarbeitern sucht und so auf dem Markt kaum was finden kann.

Natürlich muss jeder für sich Entscheidungen treffen :)
Kranki
 
Beiträge: 76
Registriert: Di 1. Nov 2016, 19:16


Zurück zu Klienten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron