Ein Tischler mit viel Mut

Ein Tischler mit viel Mut

Nzala Mpe Ngowa, Kenia

Nzala Mpe Ngowa, Ehemann und Vater von vier Kindern, lebt in Malindi an der Küste Kenias. Der 41-Jährige arbeitet seit 2008 als Zimmermann. Durch eine Veranstaltung von KADET, der Mikrofinanzorganisation von World Vision Kenia, lernte er die Möglichkeiten der Mikrofinanz kennen. Mittlerweile hat er schon seinen dritten Kredit über 40.000 Kenia-Schillinge (etwa 360 €) aufgenommen.

Nzala kauft mit dem Geld Holz, um daraus später Tische für die vier Schulen in der Stadt zu machen. Die Einnahmen helfen ihm, sein Geschäft zu erweitern und das Haus seiner Familie zu renovieren. Nzalas Unternehmen läuft so gut, dass er schon vier andere Zimmerleute einstellen konnte, die ihn bei der Arbeit unterstützen.

Seinen Erfolg verdankt er seinem Fleiß und seiner Gewissenhaftigkeit im Umgang mit dem geliehenen Geld. Bisher konnte er jeden Kredit pünktlich zurückzahlen. Doch auch sein Talent im Tischlern von Möbeln haben seine Kunden erkannt und bestellen regelmäßig mehr. Die Anerkennung, die Nzala bei seinen Kunden genießt, macht ihn zuversichtlich, dass er es noch weit bringen kann.

Die größte Schwierigkeit zu Beginn war es, Kapital für den Aufbau seines Unternehmens zu bekommen. Da die meisten seiner Kunden erst nach Fertigstellung und Lieferung bezahlen, muss Nzala vieles im Voraus finanzieren und ohne genügend Kapital kann er kein Holz kaufen, mit dem er arbeiten kann. Die Kredite von KADET helfen seinem Unternehmen enorm und Nzala ist dankbar für die Unterstützung und das Vertrauen, das die Organisation in ihn hat. Mit der Hilfe von Mikrokrediten ist Nzala gut gerüstet für die Zukunft.

Diese Klientengeschichte wurde bereitgestellt von World Vision und ihrem Implementierungsakteur Kenya Agency for the Development of Technology KADET Kenya.

Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Organisation Bank im Bistum Essen eG unterstützt das Projekt "Fundación de Apoyo Comuntario y Social del Ecuador" (FACES)

Die Bank im Bistum Essen eG unterstützt in Ecuador insbesondere ältere MikrofinanzunternehmerInnen. ...mehr

Mikrofinanz-News
15.09.2017 – Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions) ...mehr
08.09.2017 – Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen? ...mehr
01.09.2017 – CGAP Fotowettbewerb 2017 ...mehr
11.08.2017 – Der Jahresbericht der Mikrofinanz CEO Working Group ist veröffentlicht worden ...mehr
28.07.2017 – Indien: Ländliche Regionen erholen sich von der Geldentwertung ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
23.10.17: Mit Geld die Welt fairändern ...mehr
24.10. - 25.10.17: Gipfeltreffen „Making Finance Work for Women" ...mehr
Weitere Termine