Wissenschaftliche Arbeiten

Remittances aus Deutschland und ihre Wege in die Herkunftsländer der Migranten – Eine Studie zu fünf ausgewählten Ländern

Autor
GTZ
Titel
Remittances aus Deutschland und ihre Wege in die Herkunftsländer der Migranten – Eine Studie zu fünf ausgewählten Ländern
Jahr
2007
Herausgeber
GTZ
Literatur-Art
Wissenschaftliche Arbeiten
Thematik
Remittances; Armutsreduktion
Betrachtungsland
Serbien; Montenegro; Marokko; Vietnam; Albanien; Ghana
Inhalt
Eine Studie der GTZ über Remittances in fünf ausgewählten Ländern. In vielen Entwicklungsländern tragen Geldsendungen von Migranten dazu bei, absolute Armut zu mindern. Darüber hinaus hängen die Wirkungen, die Geldsendungen entfalten, vom wirtschaftlichen und sozialen Kontext, von Migrationsmustern und Transferwegen ab. Schicken Migranten beispielsweise Gelder über informelle Wege, können Geldsendungen wenig zur Stärkung des Finanzsystems und zur Integration der Bevölkerung in ein formelles Finanzsystem im Herkunftsland der Migranten beitragen.
Download
PDF
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
24.04.2017 – AFC's Finanzsektor unterstützt Aktivitäten in Uganda ...mehr
18.04.2017 – Zwei Kampagnen in Münster vorgestellt ...mehr
13.04.2017 – Stellenausschreibung Sparkassenstiftung: BeraterInnen in Namibia und Sambia ...mehr
07.04.2017 – The European Microfinance Award 2017 ...mehr
30.03.2017 – 531. Social Business Design Lab fand statt ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
01.04. - 30.04.17: Month of microfinance ...mehr
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine