Wissenschaftliche Arbeiten

Mikrofinanz - Ein Mittel zur Armutsbekämpfung?

Autor
Vodegel Hendrik
Titel
Mikrofinanz - Ein Mittel zur Armutsbekämpfung?
Jahr
2011
Herausgeber
k.A.
Literatur-Art
Studentische Arbeiten
Thematik
Armutsreduktion; Mikrofinanz; Wirkung/Effekte; Mikrofinanzinstitution
Betrachtungsland
-
Inhalt
Die Bachelorarbeit aus dem Bereich der Politikwissenschaften geht der grundsätzlichen Frage nach, ob und inwieweit Mikrofinanz ein Mittel zur Armutsbekämpfung darstellt. Im Zentrum der Betrachtung steht dabei die Beziehung zwischen den Klienten und den unterschiedlichen Formen von Mikrofinanzinstitutionen. In einem gesonderten Kapitel greift Vodegel des Weiteren das Bildungsförderprogramm der Microschools als illustratives Beispiel auf. Zudem wird aus dependenztheoretischer Perspektive erörtert, ob und in welcher Art und Weise sich Abhängigkeitsstrukturen reproduzieren können.
Download
PDF
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Kooperative Daquilema in Ecuador
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Kooperative Daquilema in Ecuador

Digitale Zahlung in traditioneller Tracht ...mehr

Mikrofinanz-News
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
01.02.2017 – Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland (Ghana) ...mehr
31.01.2017 – Warnung vor zu laschen Regeln ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine