Filme

Die Jugend kann eine Welt ohne Armut erreichen

Titel
Die Jugend kann eine Welt ohne Armut erreichen
Autor
k.A.
Beitragsart
Interview, Online-Interview
Medium
Kleine Zeitung
Thema
Mikrokredit; Muhammad Yunus; Social Business; Nachhaltigkeit; Kritik; Verantwortung; Wirkung/Effekte
Jahr
2011
Inhalt

„Jugendarbeitslosigkeit ist die größte Verschwendung menschlicher Kraft.“ Ein markanter Satz, mit dem Muhammad Yunus im Interview gegenüber der „Kleine Zeitung“ aus Österreich das aktuelle Dilemma dieser Altersgruppe beschreibt. Denn, nach Yunus, ist es gerade die Jugend, welche mit ihrer Energie und Kreativität eine Führungsrolle bei der Lösung der weltweiten Probleme, besonders nach Ablauf der Millenniumsziele 2015, einnehmen könnte und sollte. Zugleich wird ihnen aber diese Möglichkeit vielfach verwehrt. Diese strukturelle Beschneidung von menschlichen Potentialen sieht Yunus auch im Allgemeinen bei der armen Weltbevölkerung. Neben Mikrokrediten wäre deshalb auch das Konzept des Social Business ein probates Gegenmittel zur effektiven Armutsreduktion, so der Friedensnobelpreisträger im Interview.

Beitrag
Linkicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
24.03.2017 – Neuer Geschäftsführer von Oikocredit ...mehr
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
01.02.2017 – Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland (Ghana) ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine