Filme

Bill Gates im Interview: Jeder sollte mal zu den Armen nach Afrika reisen

Titel
Bill Gates im Interview: Jeder sollte mal zu den Armen nach Afrika reisen
Autor
Pitzke Marc
Beitragsart
Online-Interview, Online-Artikel
Medium
Spiegel Online
Thema
Nachhaltige Entwicklung; Armutsreduktion; Wirkung/Effekte; Entwicklungsstrategie
Jahr
2015
Inhalt

Die Bill and Melinda Gates Foundation hat ein Kapital von 42 Milliarden Dollar. Im neuen Jahresbrief werden die Bedeutungen von neuen Technologien für die Entwicklungsländer erläutert. Bill  Gates erklärt, wie wichtig beispielsweise Mobiltelefone im Kampf gegen die Armut sind, was für Vorteile sie bringen und wie erfolgreich die Umsetzung von Bankgeschäften über Mobiltelefone in den armen Regionen dieser Welt wäre. In Kenia ist die Umsetzung des Mobile Bankings schon sehr erfolgreich – Dünger für die Farm erwerben, Geld an Verwandte überweisen oder sich Geld leihen – alles ist möglich, und in seiner Bedienung einfach und kostengünstig.

Beitrag
Linkicon
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)
Mikrofinanzprojekt des Monats: Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI)

Durch das EaSI Programm soll das Niveau und die Qualität nachhaltiger Beschäftigung gefördert, Sozialschutz garantiert und der Zugang zu Mikrofinanzprodukten ermöglicht werden. ...mehr

Mikrofinanz-News
24.03.2017 – Neuer Geschäftsführer von Oikocredit ...mehr
01.03.2017 – Conference Report of the European Microfinance Week 2016 ...mehr
20.02.2017 – Entwicklungspolitik ist die beste Friedenspolitik ...mehr
10.02.2017 – 16./17. Februar: Young Africa Works Summit ...mehr
01.02.2017 – Stellenausschreibung: Ihre Herausforderung im Ausland (Ghana) ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
12.06. - 14.06.17: 5th European Microfinance Research Conference ...mehr
Weitere Termine