News

Auf dem Weg zu einer besseren Mikrofinanzsteuerung im Südsudan

Eine effektive und zielgerichtete Mikrofinanzierung zu gewährleisten ist bereits in stabilen Ländern mit geordneten politischen Verhältnissen eine schwierige Aufgabe. In Ländern, die geprägt von Bürgerkriegen oder anderen verheerenden Desastern sind, wird diese Aufgabe erheblich erschwert. Um diese Herausforderung zu meistern, ist es daher wichtig, eine funktionierende Führung und Steuerung der Mikrofinanzinstitute zu gewährleisten.  Diese Thematik wird auf Pursuing Better Microfinance Governance in South Sudan erörtert.

Die South Sudan Microfinance Development Facility hat sich dieser Problematik angenommen und hilft, den Finanzsektor besser in das Land zu integrieren. Um dies zu bewerk- stelligen müssen die besonderen Gegebenheiten im Südsudan in Be- tracht gezogen werden. Dabei stellt unter anderem die unzureichende Bildung der ländlichen Bevölkerung eine gro- ße Hürde dar.

Damit Mikrofinanzinstitute im Südsudan trotz der schwierigen Gegebenheit verantwortungsvoll Handeln und ihre gesetzten Ziele erreichen können, ist der dynamische Informationsaustausch zwischen verschiedenen Institutionen und Akteuren essentiell. Bestehen bei anderen Institutionen ähnliche Probleme oder Herausforderungen können durch einen aktiven Informationsaustausch wichtige Informationen geteilt und effektive Lösungen schneller implementiert werden.

Die Steuerung der Mikrofinanzinstitute stellt dabei ebenfalls eine große Herausforderung dar. Um diese Steuerung effektiv zu gestalten, kommt den Vorstandsmitgliedern der Institute eine kritische Rolle zu. Diese müssen aktiv im Unternehmensprozess einwirken, ihre Mitarbeiter schulen und eine klare Unternehmensstruktur vorgeben. Durch klare Strukturen im Unternehmensprozess kann Zeit und Geld gespart und somit der Fokus auf die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen gelegt werden.
 

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Armenien mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”
Mikrofinanzprojekt des Monats: C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Armenien mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”

Die beiden Vision Microfinance Funds investieren in Form von direkten Darlehen an Mikrofinanzinstitute in Schwellenländern, damit diese Kleinkredite an finanziell schwache aber wirtschaftlich aktive Menschen vergeben werden können. ...mehr

Mikrofinanz-News
03.06.2020 – Invest in Visions präsentiert Impact Report 2019 ...mehr
20.05.2020 – COVID-19 ebnet den Weg für Mikroversicherungen in Bangladesch ...mehr
07.05.2020 – Gemeinsam gegen COVID-19 – Zusammenarbeit von Investoren von Mikrofinanzinstitutionen in Zeiten der Pandemie ...mehr
24.04.2020 – Covid-Finclusion – eine neue Plattform zur Diskussion der Reaktionen auf Covid-19 ...mehr
17.04.2020 – Ist Microfinace durch Corona-Pandemie bedroht? ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
19.08. - 21.08.20: East African Microfinance Summit ...mehr
Weitere Termine