News

Auf dem Weg zu einer besseren Mikrofinanzsteuerung im Südsudan

Eine effektive und zielgerichtete Mikrofinanzierung zu gewährleisten ist bereits in stabilen Ländern mit geordneten politischen Verhältnissen eine schwierige Aufgabe. In Ländern, die geprägt von Bürgerkriegen oder anderen verheerenden Desastern sind, wird diese Aufgabe erheblich erschwert. Um diese Herausforderung zu meistern, ist es daher wichtig, eine funktionierende Führung und Steuerung der Mikrofinanzinstitute zu gewährleisten.  Diese Thematik wird auf Pursuing Better Microfinance Governance in South Sudan erörtert.

Die South Sudan Microfinance Development Facility hat sich dieser Problematik angenommen und hilft, den Finanzsektor besser in das Land zu integrieren. Um dies zu bewerk- stelligen müssen die besonderen Gegebenheiten im Südsudan in Be- tracht gezogen werden. Dabei stellt unter anderem die unzureichende Bildung der ländlichen Bevölkerung eine gro- ße Hürde dar.

Damit Mikrofinanzinstitute im Südsudan trotz der schwierigen Gegebenheit verantwortungsvoll Handeln und ihre gesetzten Ziele erreichen können, ist der dynamische Informationsaustausch zwischen verschiedenen Institutionen und Akteuren essentiell. Bestehen bei anderen Institutionen ähnliche Probleme oder Herausforderungen können durch einen aktiven Informationsaustausch wichtige Informationen geteilt und effektive Lösungen schneller implementiert werden.

Die Steuerung der Mikrofinanzinstitute stellt dabei ebenfalls eine große Herausforderung dar. Um diese Steuerung effektiv zu gestalten, kommt den Vorstandsmitgliedern der Institute eine kritische Rolle zu. Diese müssen aktiv im Unternehmensprozess einwirken, ihre Mitarbeiter schulen und eine klare Unternehmensstruktur vorgeben. Durch klare Strukturen im Unternehmensprozess kann Zeit und Geld gespart und somit der Fokus auf die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen gelegt werden.
 

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Opportunity International Deutschland bekämpft mit dem Youth Apprenticeship Program (YAP) Jugendarbeitslosigkeit in Ghana
Opportunity International Deutschland bekämpft mit dem Youth Apprenticeship Program (YAP) Jugendarbeitslosigkeit in Ghana

Opportunity International Deutschland und der lokale Partner Sinapi Aba Trust ermöglichen mit dem Berufsausbildungsprogramm YAP bedürftigen Jugendlichen eine dreijährige handwerkliche Berufsausbildung. ...mehr

Mikrofinanz-News
14.03.2019 – Der Europäische Mikrofinanzpreis 2019 vergibt ein Preisgeld in der Höhe von 100.000 Euro an Organisationen, die den Klimawandel bekämpfen. ...mehr
11.03.2019 – Green for Growth Fonds vergibt Kredit in der Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar an Mikrokredit-Stiftung Lider, um Klimawandel zu bekämpfen ...mehr
06.03.2019 – Weltbank vergibt Kredit in Höhe von 611 Millionen Euro an Marokko, um „Digitale Wende“ und Unterstützung von Kleinunternehmen durch Mikrokredite zu stärken ...mehr
18.02.2019 – Pakistanische Ngo nimmt Kredit von C-Quadrat Investment Group auf ...mehr
18.02.2019 – Belgisches Incofin Investment Management verkauft alle Anteile an Annapurna Microfinance Private Limited an Investoren, darunter Oikocredit und der Bamboo Financial Inclusion Fonds ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
05.04. - 06.04.19: Grünes Geld Messe Stuttgart 2019 ...mehr
22.05.19: GUTES GELD FAIRändert die Welt ...mehr
Weitere Termine