News

BMZ-Etat gekürzt

Der Etat des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wird für das kommende Jahr um knapp 125 Millionen Euro gekürzt. Dies ergab die Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages. Damit stehen dem Entwicklungsministerium für das kommende Jahr etwa 6,3 Milliarden Euro zur Verfügung. Gleichzeitig bedeutet diese Entscheidung, dass sich die Regierungskoalition weiter von dem Versprechen entfernt bis 2015 0,7 Prozent des Bruttonationaleinkommens für Entwicklungszusammenarbeit einzusetzen (ODA-Quote). 2011 betrug die deutsche ODA-Quote nach vorläufigen Zahlen 0,4 Prozent.

Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) bezeichnete diese Entscheidung als „herben Rückschlag für den deutschen Entwicklungsetat“. Im Vergleich zum Vorjahr bedeute dies eine Kürzung in Höhe von 87 Millionen Euro. Er respektiere die Entscheidung, stelle aber fest, dass Deutschland dem selbst gesteckten Anspruch nicht mehr gerecht werden könne.

Insgesamt entfallen laut Niebel etwa 2,1 Prozent des Gesamtbudgets auf das BMZ. Allerdings trage es mit fast 10 Prozent überproportional zu den Einsparungen bei.

World Vision-Vorstand Waffenschmidt kritisiert die Kürzungen

Mit Kritik reagierte auch Christoph Waffenschmidt, Vorstandsvorsitzender des MikrofinanzWiki-Förderers World Vision Deutschland. Bisherige Bemühungen von Entwicklungsländern im Bereich Gesundheit und Bildung könnten durch diese Kürzungen negative Auswirkungen erfahren. In Zeiten steigender Steuereinkommen dürfe nicht an der Hilfe für die Ärmsten gespart werden. Der Bundestag setze mit der Kürzung das falsche Signal für künftige Entwicklung.

 

 

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Opportunity International Deutschland bekämpft mit dem Youth Apprenticeship Program (YAP) Jugendarbeitslosigkeit in Ghana
Opportunity International Deutschland bekämpft mit dem Youth Apprenticeship Program (YAP) Jugendarbeitslosigkeit in Ghana

Opportunity International Deutschland und der lokale Partner Sinapi Aba Trust ermöglichen mit dem Berufsausbildungsprogramm YAP bedürftigen Jugendlichen eine dreijährige handwerkliche Berufsausbildung. ...mehr

Mikrofinanz-News
14.03.2019 – Der Europäische Mikrofinanzpreis 2019 vergibt ein Preisgeld in der Höhe von 100.000 Euro an Organisationen, die den Klimawandel bekämpfen. ...mehr
11.03.2019 – Green for Growth Fonds vergibt Kredit in der Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar an Mikrokredit-Stiftung Lider, um Klimawandel zu bekämpfen ...mehr
06.03.2019 – Weltbank vergibt Kredit in Höhe von 611 Millionen Euro an Marokko, um „Digitale Wende“ und Unterstützung von Kleinunternehmen durch Mikrokredite zu stärken ...mehr
18.02.2019 – Pakistanische Ngo nimmt Kredit von C-Quadrat Investment Group auf ...mehr
18.02.2019 – Belgisches Incofin Investment Management verkauft alle Anteile an Annapurna Microfinance Private Limited an Investoren, darunter Oikocredit und der Bamboo Financial Inclusion Fonds ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
21.03.19: Gutes Geld - gibt es das? ...mehr
05.04. - 06.04.19: Grünes Geld Messe Stuttgart 2019 ...mehr
Weitere Termine