News

BMZ und KfW stärken den asiatischen Mikrofinanzsektor

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Geschäftsbereich Entwicklungsbank der KfW, gaben letzte Woche den Startschuss für den Finanzierungsfonds MIFA Debt Fund. Dies ist der erste Fonds, der sich alleinig auf die Refinanzierung asiatischer nachhaltig arbeitender Mikrofinanzorganisationen konzentrieren wird. Er wird sowohl öffentlichen als auch privaten Investoren zugänglich sein, um so Kleinst-, Klein-, und mittlere Unternehmen, sowie private Haushalte zu fördern.

Asiatische Kleinunternehmer bekommen Unterstützung durch Mikrofinanzprodukte

Mikrofinanz als Teil der Entwicklungszusammenarbeit

Studien zufolge haben 80 Prozent der unter der Armutsgrenze lebenden Menschen in Asien keinen Zugang zu ausreichenden Finanzprodukten. In diesem Zusammenhang merkte Dirk Niebel, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, an, dass Mikrokredite ein bewährtes Instrument seien, welche durch den MIFA Debt Fund für Asien verstärkt gefördert werden sollen. „Mikrokredite geben Menschen die – oft bescheidenen – Mittel an die Hand, um sich selbst durch Eigeninitiative, also durch Unternehmensgründung, durch den Aufbau einer wirtschaftlichen Existenz aus der Armut zu befreien“.

Mikrokredite zur Unterstützung asiatischer Kleinunternehmer

Der Fonds wird mit 100 Millionen US-Dollar ausgestattet sein und wird, unter anderem, von der Europäischen Union und der IFC co-finanziert. "Wir sind der Überzeugung, dass Finanzierungsangebote für kleine Unternehmen und die Entwicklung des noch schwachen Bankensektors in den asiatischen Ländern, zum Beispiel in Afghanistan, Kirgistan, Laos, der Mongolei, Nepal, Pakistan, Tadschikistan und Vietnam, erheblich zur Armutsminderung und zur wirtschaftlichen Stabilität dort führen werden," sagte Dr. Norbert Kloppenburg, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

20.03.2018
Stellenausschreibung: Kundenbetreuer / Investment Officer
19.03.2018
European Microfinance Week 2018
09.03.2018
Grameen Credit Agricole Stiftung vergibt $760k an Mikrofinanzinstitute ACFB of Benin und MEC Fadec of Senegal
19.02.2018
Wertentwicklung des IIV Mikrofinanzfonds von Invest in Visions
11.12.2017
IIV Mikrofinanzfonds überschreitet die 500 Millionen-Euro-Marke
08.12.2017
Mexikanische Kooperative gewinnt European Microfinance Award
08.11.2017
Oikocredit erzielt über 500 Millionen Euro Anlagekapital in Deutschland
15.09.2017
Stellenausschreibung: Portfoliomanager (m/f) (Invest in Visions)
08.09.2017
Die finanzielle Inklusion scheitert an den Farmern: Wie kann er Sektor den Markt der Kleinbauern erreichen?
01.09.2017
CGAP Fotowettbewerb 2017
Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Opportunity International Deutschland unterstützt mit dem Projekt „Ein Rezept für Gesundheit“ die gesundheitliche Versorgung der ländlichen Bevölkerung Haitis
Mikrofinanzprojekt des Monats: Opportunity International Deutschland unterstützt mit dem Projekt „Ein Rezept für Gesundheit“ die gesundheitliche Versorgung der ländlichen Bevölkerung Haitis

Gemeinsam mit der Fonkoze Foundation hilft OID Frauen dabei ihre eigene Boutik-Sante aufzubauen und der gesundheitlichen Unterversorgung entgegenzuwirken ...mehr

Mikrofinanz-News
02.05.2018 – Oikocredit investiert eine Million Euro in saubere Kochtechnologie in Ruanda ...mehr
27.04.2018 – Stellenausschreibung: Invest in Visions GmbH sucht Mitarbeiter (m/w) im Vertragsmanagement ...mehr
24.04.2018 – Oikocredit gibt positives Jahresergebnis von 2017 bekannt und kündigt Neuausrichtung an ...mehr
16.04.2018 – IIV Mikrofinanzfonds der Invest in Visions wurde zum „Stiftungsfonds des Jahres 2018“ ausgezeichnet ...mehr
11.04.2018 – Messe Grünes Geld 2018 zu nachhaltigen Geldanlagen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
13.06.18: Steigende Kosten der Währungsabsicherung: Strategien im IIV Mikrofinanzfonds ...mehr
04.07. - 06.07.18: ICA Research Conference 2018 ...mehr
Weitere Termine