News

Börsengang von indischem Mikrofinanzanbieter Ujjivan

Ein online-Artikel von MicroCapital berichtete über den erfolgreichen Börsengang des indischen Mikrofinanzanbieters Ujjivan Financial Services,  der allein durch die Aktienausgabe USD 54 Millionen an neuem Kapital einbrachte.

Die Ausgabe von insgesamt 30 Millionen Aktien wurde ca. 41 Mal überzeichnet und der Aktienwert übertraf 1,6-fach den geschätzten Wert der Aktien. Somit lag die Ujjivan-Aktie nahe an der Quote des Anbieters Equitas (1,7), die im April 2016 an die Börse gegangen war.

Im ersten Geschäftsquartal 2017 wird Ujjivan – dank des erfolgreichen Börsengangs – die Umwandlung in eine Small Finance Bank umsetzen können, dessen Grundstein im September des letzten Jahres durch den Erhalt einer Small Bank License von der Reserve Bank of India gelegt wurde.

Im März 2015 hatte Ujjivan 2,2, Millionen Kunden bei einem Gesamtkapital von USD 592 Millionen.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Frankfurt School unterstützt das
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Frankfurt School unterstützt das "Technology Incubation Program"

Die Frankfurt School fördert Arbeitsplätze von jungen Menschen durch Innovationsinkubation als Instrument für Entwicklung. ...mehr

Mikrofinanz-News
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
08.06.2020 – Der Mikrofinanzsektor scheint Covid 19 fast unbeschadet zu überstehen ...mehr
03.06.2020 – Invest in Visions präsentiert Impact Report 2019 ...mehr
20.05.2020 – COVID-19 ebnet den Weg für Mikroversicherungen in Bangladesch ...mehr
07.05.2020 – Gemeinsam gegen COVID-19 – Zusammenarbeit von Investoren von Mikrofinanzinstitutionen in Zeiten der Pandemie ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
19.08. - 21.08.20: East African Microfinance Summit ...mehr
Weitere Termine