News

COVID-19 ebnet den Weg für Mikroversicherungen in Bangladesch

Laut des Artikels „Bangladesh: COVID-19 and the coming microinsurance revolution", veröffentlicht im Online Magazin Asia Insurance Review, hat COVID-19 das Potenzial für Mikroversicherungen auf dem Markt in Bangladesch in den Blickpunkt gerückt, wo über 30% der Menschen unterhalb der nationalen Armutsgrenze leben und die Zahl der Versicherten extrem niedrig ist.
                                                                                                                                                                                                                                            Angesichts der Ausbreitung der Pandemie im Land hat die Aufsichtsbehörde den Versicherern erlaubt, COVID-19-Versicherungen als zusätzliche Absicherungen anzubieten. Die Geschäftsführerin und CEO von Green Delta, Farzanah Chowdhury, betont die Notwendigkeit der Zusammenarbeit und Kooperation, um sicherzustellen, dass die Vorteile der Mikroversicherung die Menschen erreichen, die sie am meisten brauchen. „In Bangladesch ist ein Multi-Stakeholder-Ansatz erforderlich, bei dem Mikrofinanzinstitutionen, NGOs und Versicherer zusammenarbeiten können. Damit dies geschehen kann, müssen die verschiedenen Aufsichtsbehörden gemeinsame Überlegungen anstellen und Produkte für den Markt entwickeln", erklärt sie.
                                                                                                                                                                                                                                                        Der Aufstieg erschwinglicher Technologien ebnet den Mikroversicherungsanbietern den Weg für die Entwicklung und den effektiven Vertrieb von günstigen Versicherungsprodukten. Chowdhury ist der Meinung, dass es darüber hinaus wichtig sei, die Jugend einzubinden, da sie innovative Ideen einbringen könne. Inmitten der COVID-19-Pandemie hätte das Mikroversicherungssegment in Bangladesch das Potenzial zu wachsen und weite Teile der Bevölkerung zu erreichen, die sonst keinen Zugang zu irgendeiner Form von Schutz haben.
                                                                                                                                                                                                                                                    BRAC-Exekutivdirektor Asif Saleh hebt hervor, dass das Mikrofinanzsegment nach der Pandemie eine wichtige Rolle bei der Wiederbelebung der Wirtschaft in Bangladesch spielen wird, da es im ländlichen Sektor gut verankert ist, welcher von der Abriegelung und den reduzierten Überweisungen aus dem Ausland stark betroffen ist. „Mikroversicherungen haben in Bangladesch ein enormes Potenzial, und es hängt alles davon ab, wie gut man die Produkte gestaltet. In der gegenwärtigen Krise besteht die Notwendigkeit, kostengünstige Krankenversicherungsprodukte zu entwickeln", sagt er. Der Geschäftsführer des global tätigen Unternehmensberaters Milliman, Michael McCord, ergänzt, dass Versicherer an die Bedürfnisse ihrer Kunden denken müssen und bei der Produktentwicklung innovativ werden müssen. „Wir müssen mehr Menschen versichern, damit sie finanziell sicherer sind. Das wäre eine große Leistung", sagt er.

Weitere News:


07.05.2020
Gemeinsam gegen COVID-19 – Zusammenarbeit von Investoren von Mikrofinanzinstitutionen in Zeiten der Pandemie
24.04.2020
Covid-Finclusion – eine neue Plattform zur Diskussion der Reaktionen auf Covid-19
17.04.2020
Ist Microfinace durch Corona-Pandemie bedroht?
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine