News

Deutsche Sparkassen und Weltspartag – ein Bündnis der ersten Stunde

Anlässlich des Weltspartages, hat die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation eine Online- Kampagne geschaltet, um internationale Aufmerksamkeit für die Bedeutung des Sparens, zur Sicherung der Lebensgrundlage, zu schaffen.
Deutschlandweit konnte dieses Anliegen bereits vielen Menschen und Haushalten vermittelt werden. Jedoch ist Sparen für ebenso viele Menschen dieser Erde zunächst einmal keine Option. Nicht weil sie es nicht wollten, sondern weil Armut oder Arbeitslosigkeit dies gar nicht erst zulassen. Außerdem wird besonders ärmeren Menschen der Zugang zu Finanzinstituten und –leistungen häufig verweigert oder zumindest erschwert.
Das Selbstverständnis der Sparkassen umfasst neben dem professionellen Bankgeschäft auch die Verantwortung für ein soziales Mandat.
In diesem Sinne, möchte das Weltinstitut der Sparkassen gemeinsam mit der Weltbank bis zum Jahre 2020 400 Millionen neue Konten einrichten und damit insgesamt 1,7 Milliarden Kunden weltweit den Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglichen.
Auch die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation will an diesem Ziel mitarbeiten und ihr Wissen, ihre Erfahrung und ihre Fähigkeiten zielgerichtet in Entwicklungs- und Schwellenländern einsetzten, um auch dort, wo es besonders schwer scheint Rücklagen zu bilden, das Bewusstsein für die Notwenigkeit von Sparmaßnahmen zu schaffen.
Hierfür ist der Weltspartag ist guter Ansatz, den es schon in bald 20 Ländern gibt. Zu den neueste Teilnhemern zählen Tadschikistan, Turkmenistan oder auch Vietnam. In der Sache geeint, ist die Dauer und Ausgestaltung des Weltspartages Ländersache und somit sehr vielfältig. Neben Flyern, Broschüren und  Vorträgen wurden unter anderem Image- Filme gedreht und Sparsongs produziert. In Aserbaidschan und Armenien ist sogar ein ganzer Weltsparmonat angesetzt.
 

Weitere News:


02.11.2016
Stellenausschreibung des Oikocredit Förderkreis Bayern e.V.: Geschäftsführer/Geschäftsführerin gesucht
27.10.2016
Soziale Rendite durch Mikrokredite
21.10.2016
Päpstlicher Friedensrat holt gegen Kredithaie aus
Mikrofinanzprojekt des Monats
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria

Die AFOS-Stiftung unterstützt Mikrofinanzbanken in Nigeria, um eine langfristige positive Auswirkung im sozioökonomischen Sektor zu erlangen ...mehr

Mikrofinanz-News
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
24.04.2019 – Togo verzeichnet 2018 den höchsten Anstieg der Geldeinlagen bei Mikrofinanzinstituten innerhalb der UEMOA ...mehr
12.04.2019 – Invest in Visions: Nachhaltige Entwicklung und Riesen-Projekt „Neue Seidenstraße“ sollten Hand in Hand gehen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
22.05.19: GUTES GELD FAIRändert die Welt ...mehr
30.05. - 31.05.19: MFC Annual Conference "Demystifying Digital in Microfinance" ...mehr
Weitere Termine