News

Global Micro Initiative fördert finanzielle Bildung auf den Philippinen

Die Hösbacher Hilfsorganisation Global Micro Initiative (GMI) hat im Webportal OpenPR eine Pressemitteilung zu einem Schulungsnachmittag in Olongapo auf den Philippinen veröffentlicht. An dem von GMI finanzierten Treffen nahmen sowohl Mitarbeiter der Partnerorganisation Project Life Subic als auch aktuelle und künftige Empfänger von Mikrokrediten teil. Dies ermöglichte einen gegenseitigen Austausch aller Beteiligten, die darüber hinaus auch Informationen zu den Themen Buchhaltung und Eigenverantwortung erhielten. Die GMI versucht durch Angebote der finanziellen Bildung die Jobchancen der Begünstigten zu erhöhen und setzt mit dem Schulungsnachmittag ein Konzept um, das auf einem umfassenden Erfahrungsaustausch und der Idee des gemeinsamen Lernens basiert.

Susanna, eine Begünstigte, die mit einem Mikrokredit von 90 Euro gefördert wurde, erzählte auf der Veranstaltung, dass sie mit Hilfe des Kredits ihren Umsatz steigern und somit ihr Sortiment in ihrem Geschäft ausweiten konnte. Die Geschichte von Susanna diente als Inspiration für alle Schulungsteilnehmer, die gemeinsam Konzepte für mehr Nachhaltigkeit und langfristige Erfolge des Mikrofinanzprojektes erarbeiteten.

Vertreter der Partnerorganisation Project Life Subic betonten im Rahmen der Veranstaltung, dass die geförderten Kleinunternehmer/innen einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert haben. Anthony Agones, Projektleiter bei Project Life Subic, erläuterte, dass die Begünstigten ermutigt werden sollen, Verantwortung in der Gemeinschaft zu übernehmen, da sich nur so die Lebensumstände insgesamt verbessern können. Tobias Schüßler, Gründer von GMI, zieht ein positives Fazit: „Das Treffen war ein ganzer Erfolg, durch den weitere Menschen auf den Philippinen ermutigt, motiviert und inspiriert wurden, groß zu träumen und mithilfe von GMI die Verbesserung ihrer Lebenssituation selbst in die Hand zu nehmen.“

Global Micro Initiative ist ein gemeinnütziger Verein, der in der Umgebung von Olongapo gemeinsam mit der Organisation Project Life Subic Mikrokredite und Schulungen für bedürftige Menschen anbietet, um ihnen durch finanzielle Inklusion einen Weg aus der Armut zu ermöglichen.
 

Weitere News:


24.09.2019
APA, ASKI und FDL sind die Finalisten des European Microfinance Award 2019
12.09.2019
Königin Máxima der Niederlande unterstützt finanzielle Inklusion in Entwicklungsländern
04.09.2019
Asian Development Bank fördert Mikrofinanzbereich der pakistanischen Kashf-Foundation mit 25 Millionen US-Dollar
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine