News

Kleinkreditnehmer als Helden und Zukunft Pakistans

Ein Onlinebeitrag von Microfinance Africa berichtet über die achte Citi-PPAF Micro Entrepreneurship Awards Zeremonie, die vor Kurzem in Pakistan stattfand. Dieses Programm wird vom Pakistan Poverty Alleviation Fund (PPAF) und Citibank organisiert und geleitet. Die Citi Microfinance Awards (CMA) existieren schon in insgesamt 18 Ländern der Welt.

In seiner Rede bei der diesjährigen Preisverleihung betonte Pakistans Planungs- und Entwicklungsminister Ahsan Iqbal, dass Kleinunternehmertum in Pakistan einer der besten Wege sei, um Armut zu überwinden und dass deshalb Mikrokreditsysteme und andere Strategien zur finanziellen Inklusion vor allem in ländlichen Gebieten weiterhin verfolgt werden müssten.

Iqbal zeigte sich begeistert davon, wie die Zusammenarbeit von PPAF und Citibank vielen Menschen, die sonst vom Mikrofinanzsektor komplett ausgeschlossen wären, Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglicht. Grund dafür ist, dass er in Kleinunternehmern die Vorbilder Pakistans sieht, da sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen und im Sinne ihrer Familien und Gemeinschaften handeln. Menschen mit dieser Einstellung müssten mit allen Mitteln unterstützt werden. Auch der Senior Gruppenleiter von PPAF, Ahmad Jamal, unterstrich in seiner Rede, wie wichtig Kleinunternehmer für Pakistan sind. Sie seien die Helden des Landes, die durch Widerstandsfähigkeit und Dynamik ihr eigenes Schicksal bestimmen und so Vorbilder für alle sind.

Die Auszeichnung der Citibank und PPAF, ehren jedes Jahr Kleinunternehmer für ihre besonderen Geschäftsideen und herausragenden Leistungen. Unter den Gewinnern und Zweitplazierten der verschiedenen Kategorien sind dieses Jahr erfreulicherweise eine sehr große Anzahl von Frauen und Menschen mit Handicaps vertreten, die zu unterschiedlichen religiösen Gemeinschaften (Hindu, Sikh, Christen, Muslime) gehören. Dies zeigt, dass großes Potential in allen Gemeinschaften und sozialen Schichten vorhanden ist, um Pakistans Wirtschaft in der Zukunft voranzutreiben.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine