News

Der indische Mikrofinanzanbieter Equitas geht an die Börse

Aus einem Online-Artikel von Microcapital geht hervor, dass das indische Mikrofinanzinstitut "Equitas Holding Limited" vor kurzem an die Börse gegangen ist.

Der Börsengang war ein solcher Erfolg, dass die Nachfrage der Aktien das bestehende Angebot der verfügbaren Aktien um ein 17faches übertroffen hat. Vor dem Börsengang war Equitas zu 93% im Besitz von ausländischen Investoren.

Zu Equitas Holding Limited:
Der Mikrofinanzanbieter wurde im Jahr 2007 gegründet und im Jahr 2015 von der indischen Reserve Bank mit einer "small-bank license" ausgestattet. Das Ziel der Equitas Bank ist es, dringend notwenige Mikrokredite und andere Finanzdienstleistungen der indischen Bevölkerung bereit zu stellen, da ein großer Teil der Bevölkerung formalen Banken ausgeschlossen wird. Equitas hat bereits 2,7 Millionen Kunden bei einem Gesamtkapital von 600 Millionen US Dollar.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine