News

Verbesserung im ghanaischen Mikrofinanzsektor in Sicht

Wie aus einer Meldung auf www.microcapital.org hervor geht, möchte die Ghana Association of Microfinance Companies (GAMC) ihr Microfinance Companies Capacity Improvement Project (MICCIP) einführen. Die GAMC besteht aus 661 Mitgliedern und das Projekt soll primär daran arbeiten, die Ausbildungsprogramme von GAMC zu verbessern. Die 40 besten Organisationen, die sich durch besonders nachhaltige und professionelle Projektarbeit auszeichnen, dürfen an einem 18-monatigen technischen Hilfsprogramm teilnehmen. Ziel des Projektes ist es, die Transparenz und die Vertrauenswürdigkeit der sozial und nachhaltig arbeitenden MFIs in Ghana wiederherzustellen, da in den vergangenen Jahren immer wieder rein profitorientierte und unprofessionell arbeitende MFIs in Ghana den Ruf des Mikrofinanzwesens beschädigt haben.

Möglich gemacht wird das MICCIP durch eine 1,5 Millionen Euro hohe Förderung von Agence Française de Dévelopment (AFD), einer französischen Staatseinrichtung.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine