News

Microfinance India Summit 2012: Wiederaufbau des Sektors

Am 27. und 28. November 2012 fand der Microfinance India Summit 2012 in Neu-Delhi statt. Dabei drehte es sich hauptsächlich um die zukünftige Gestaltung des indischen Mikrofinanzsektors. Indien war einst ein Paradebeispiel für den unglaublichen Siegeszug der Mikrofinanz, aber stand ebenso im Mittelpunkt der Vorfälle in Andhra-Pradesh 2010, die den indischen Mikrofinanzsektor in die Krise stürzten und die globale Mikrofinanz bis ins Mark erschütterten. Noch immer ist man mit der Aufarbeitung beschäftigt, weshalb das Motto der diesjährigen Konferenz auch lautete: „Reconstructing the Sector: Brick by Brick.“, was soviel heißt wie „Wiederaufbau des Sektors: Stein für Stein“.

Der indische Mikrofinanzsektor

Im Rahmen des Treffens wurde der jährlich erscheinende State of the Sector Report 2012 veröffentlicht, der der Mikrofinanzindustrie im Bezug auf Gesamtkreditvolumen und die durchschnittliche Kredithöhe leichte Anzeichen von Erholung zugestand. Die Zahl der von der National Bank for Agriculture and Rural Development (NABARD) finanzierten Self-Help-Groups fiel um 9 Prozent auf 4,36 Mio. und die Reichweite von Mikrofinanzinstitutionen ging um 15,7 Prozent zurück. Seit der Krise führten restriktive Regulierungsmaßnahmen in Andhra Pradesh außerdem dazu, dass jegliche Mikrofinanzaktivitäten in dem einst größten Mikrofinanzmarkt des Landes quasi zum Stillstand kamen.

Verabschiedung der Microfinance Bill naht

Finanzminister Chidambaram betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit von Staat und Mikrofinanzindustrie, um Financial Inclusion zu erreichen. Er mahnte von den Mikrofinanzinstitutionen außerdem Transparenz, Rationalisierung der Zinshöhe und respektvolle Methoden im Bezug auf Kreditrückzahlungen an. Zudem nährte er die Hoffnung, dass die Microfinance Insititutions (Development and Regulation) Bill in Kürze vom Parlament verabschiedet werde. Die Bill ist eine seit Jahren angekündigte Gesetzesänderung, die die indische Zentralbank, Reserve Bank of India, zur Regulierung des Mikrofinanzsektors bemächtigt, Zinshöhen begrenzt und transparentere Maßnahmen für die Verbesserung des Klientenschutzes vorsieht. Sie soll die gesunde Entwicklung und den Wiederaufbau des indischen Mikrofinanzsektors vorantreiben.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine