News

Digicel investiert 5 Millionen Dollar in Mikroversicherungen

Digicel ist ein auf den Bermudas ansässiger Mobilfunkbetreiber welcher auf 30 Märkten der Karibik, Zentral Amerikas und des Pazifiks vertreten ist. Dieser investierte, laut einem Artikel von www.microcapital.org, USD 5 Millionen in den in Schweden ansässigen Mikroversicherungsanbieter Bima, um in den genannten Ländern den Bereich der Mikroversicherungen auszubauen.

Kürzlich vereinbarten Digicel und Bima den Start von Mikroversicherungs- Projekten in Haiti und Papua-Neuguinea, die Digitel-Kunden ermöglichen sollen, Lebensversicherungen von Bima abzuschließen. Ein Statement von Gustaf Agartson, dem CEO von Bima, besagt, dass ein maßgeblicher Bedarf an den Produkten von Bima in der Karibik und der Pazifik-Region besteht. Weiterhin sagte er, dass der Zugang zum Digitel-Netzwerk den Kunden ein signifikantes Potential für den Zugang zu Versicherungen ermöglicht.  
 

Weitere News:



 

Mikrofinanzprojekt des Monats
Neue Geschäftsfelder für Kleinlandwirte in marginalisierten Regionen im Bundesland Guairá
Neue Geschäftsfelder für Kleinlandwirte in marginalisierten Regionen im Bundesland Guairá

CoopSur - wirtschaftliche Inklusion von Kleinunternehmern und Kleinbauern durch wettbewerbsfähige Genossenschaftsstrukturen im südlichen Südamerika ...mehr

Mikrofinanz-News
15.06.2018 – Mikrofinanzevent – Subsistence Marketplaces Conference 2018 ...mehr
02.05.2018 – Oikocredit investiert eine Million Euro in saubere Kochtechnologie in Ruanda ...mehr
27.04.2018 – Stellenausschreibung: Invest in Visions GmbH sucht Mitarbeiter (m/w) im Vertragsmanagement ...mehr
24.04.2018 – Oikocredit gibt positives Jahresergebnis von 2017 bekannt und kündigt Neuausrichtung an ...mehr
16.04.2018 – IIV Mikrofinanzfonds der Invest in Visions wurde zum „Stiftungsfonds des Jahres 2018“ ausgezeichnet ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
22.09. - 23.09.18: Messe Grünes Geld 2018 ...mehr
14.11. - 17.11.18: European Microfinance Week 2018 ...mehr
Weitere Termine