News

Digicel investiert 5 Millionen Dollar in Mikroversicherungen

Digicel ist ein auf den Bermudas ansässiger Mobilfunkbetreiber welcher auf 30 Märkten der Karibik, Zentral Amerikas und des Pazifiks vertreten ist. Dieser investierte, laut einem Artikel von www.microcapital.org, USD 5 Millionen in den in Schweden ansässigen Mikroversicherungsanbieter Bima, um in den genannten Ländern den Bereich der Mikroversicherungen auszubauen.

Kürzlich vereinbarten Digicel und Bima den Start von Mikroversicherungs- Projekten in Haiti und Papua-Neuguinea, die Digitel-Kunden ermöglichen sollen, Lebensversicherungen von Bima abzuschließen. Ein Statement von Gustaf Agartson, dem CEO von Bima, besagt, dass ein maßgeblicher Bedarf an den Produkten von Bima in der Karibik und der Pazifik-Region besteht. Weiterhin sagte er, dass der Zugang zum Digitel-Netzwerk den Kunden ein signifikantes Potential für den Zugang zu Versicherungen ermöglicht.  
 

Weitere News:



 

Mikrofinanzprojekt des Monats
C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Myanmar mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”
C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Myanmar mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”

C-QUADRAT ermöglicht durch ihren Mikrofinanz Fund sinnvolle und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe für Familien in Schwellenländern ...mehr

Mikrofinanz-News
11.07.2019 – Fusion von IndusInd Bank und Bharat Financial Inclusion ...mehr
01.07.2019 – OPIC investiert in die Stärkung und Förderung von Frauen in Lateinamerika ...mehr
14.06.2019 – Finanzielle Bildung im ländlichen Raum Papua-Neuguineas ...mehr
28.05.2019 – Oikocredit investiert 4,7 Millionen US Dollar zur Unterstützung des nachhaltigen Kaffeehandels in Lateinamerika ...mehr
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
21.10. - 25.10.19: SAM-Mikrofinanzwoche in Ouagadougou ...mehr
20.11. - 22.11.19: European Microfinance Week 2019 ...mehr
Weitere Termine