News

Neue Richtlinien für Mikrofinanzinstitutionen

Vor einigen Jahren veröffentlichte der Council of Microfinance Equity Funds (CMEF) Richtlinien für Mikrofinanzinstitutionen, die von vielen Organisationen genutzt und befolgt wurden. Durch die globale Finanzkrise 2008 und der damit verbundenen Mikrofinanzkrise in einigen Ländern, wurde jedoch die Notwendigkeit einer stärkeren Steuerung deutlich. Aus diesem Grund veröffentlichte CMEF neue, verbesserte Richtlinien für Mikrofinanzinstitutionen.

Die neuen Richtlinien beschäftigen sich nach wie vor mit grundlegenden Dingen wie Effektivität oder Verantwortung. Darüber hinaus sind auch, dank der in der Krise gewonnen Erkenntnisse, Themen wie Risikomanagement und soziale Aspekte mit aufgeführt.

Richtlinien: Kein Allheilmittel, aber eine Hilfe zur Verbesserung

Können die neuen Richtlinien Kreditnehmern in Entwicklungsländern helfen?

Die Richtlinien seien keine Garantie für verantwortungsvolle Unternehmensführung einer Mikrofinanzinstitution, da diese immer auch von der eigenen Verantwortung und dem jeweiligen Vorstand abhängt, berichtet das Center for Financial Inclusion. Allerdings könnten durch die Befolgung der Richtlinien mögliche Fallen verhindert werden und den Organisationen wird die beste Möglichkeit für eine gute Unternehmensführung an die Hand gegeben.

CMEF: Finanzielle und soziale Rendite für Menschen in Entwicklungsländern

CMEF ist eine US-amerikanische Organisation bestehend aus Mitgliedern privater Organisationen, die im Bereich Mikrofinanz für Entwicklungsländer aktiv sind. Die Mitglieder streben sowohl eine finanzielle als auch eine soziale Rendite für die Klienten in den Entwicklungs- und Schwellenländern an und setzen sich für gerechte Investitionen ein.

Hier finden sie die kompletten Richtlinien für Mikrofinanzinstitutionen von CMEF.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Opportunity International Deutschland unterstützt extrem arme Familien in Haiti durch das Projekt „Chemen Lavie Miyò (CLM) – Der Weg in ein besseres Leben
Opportunity International Deutschland unterstützt extrem arme Familien in Haiti durch das Projekt „Chemen Lavie Miyò (CLM) – Der Weg in ein besseres Leben"

Durch einkommensgenerierende Aktivitäten und Schulungen, können sich extrem armen Familien in Haiti eine nachhaltige Existenzgrundlage aufbauen. ...mehr

Mikrofinanz-News
20.08.2019 – IFC startet Agrarindex-Versicherungsprojekt mit Activa Insurance und AXA Kamerun ...mehr
07.08.2019 – Proximity Finance stellt 5 Milliarden Kyat an Mikrofinanzierungen zur Verfügung ...mehr
26.07.2019 – Papst plant Nachhaltigkeits-Kongress ...mehr
11.07.2019 – Fusion von IndusInd Bank und Bharat Financial Inclusion ...mehr
01.07.2019 – OPIC investiert in die Stärkung und Förderung von Frauen in Lateinamerika ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
21.10. - 25.10.19: SAM-Mikrofinanzwoche in Ouagadougou ...mehr
20.11. - 22.11.19: European Microfinance Week 2019 ...mehr
Weitere Termine