News

Opportunity International Australia gewinnt den 2011 PwC Transparency Awards

Opportunity International Australia wurde am gestrigen 18. April 2012 der PwC Transparency Award 2011 verliehen. Die Stiftung Opportunity International Australia ist Teil des internationalen Opportunity-Netzwerks, dem auch Opportunity International Deutschland, einer der MikrofinanzWiki-Förderer, angehört. Das internationale Netzwerk ermöglicht mit Hilfe von Spenden über 2,7 Millionen Menschenin 20 Entwicklungsländern den Zugang zu Sozialer Mikrofinanz.

Im Vorjahr war Opportunity International Australia bereits auf Platz zwei gelandet. Opportunity International hofft, mit Hilfe dieses Transparenzpreises durch Mikrofinanz weitere Familien aus der Armut führen zu können.

Bei dem Transparenzpreis des Wirtschaftsprüfungs-Netzwerks PricewaterhouseCoopers International Limited (PwC) handelt es sich um eine angesehene Auszeichnung, die gemeinnützige Organisationen für ihre ehrliche und transparente Projekt-Berichterstattung erhalten.

Robert Dunn

Der Opportunity International Australia-Geschäftsführer Robert Dunn betonte, wie wichtig ihm Ehrlichkeit und Transparenz innerhalb der Kommunikation mit den Spendern seien. Dunn sieht Opportunity als Vermittler zwischen Gebern und Nehmern: "We want to be an effective bridge between donors here in Australia and families living in poverty in developing countries.” Diese Auszeichnung stärke das Vertrauen, das Klienten und Spender in die Arbeit der Stiftung hätten. Die Organisation legt großen Wert auf eine detaillierte und informative Berichterstattung, so Dunn.

Opportunity International Australia gratulierte auch dem Zweitplatzierten der selben Kategorie "Youth Off the Streets", sowie den Gewinnern der anderen Kategorien. Die Stiftung sowie das gesamte Netzwerk verfolgen weiterhin das Ziel, Menschen Chancen zu bieten, ihr Leben zu verändern und nehmen ihre Verantwortung in der Öffentlichkeit sehr ernst.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria

Die AFOS-Stiftung unterstützt Mikrofinanzbanken in Nigeria, um eine langfristige positive Auswirkung im sozioökonomischen Sektor zu erlangen ...mehr

Mikrofinanz-News
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
24.04.2019 – Togo verzeichnet 2018 den höchsten Anstieg der Geldeinlagen bei Mikrofinanzinstituten innerhalb der UEMOA ...mehr
12.04.2019 – Invest in Visions: Nachhaltige Entwicklung und Riesen-Projekt „Neue Seidenstraße“ sollten Hand in Hand gehen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
30.05. - 31.05.19: MFC Annual Conference "Demystifying Digital in Microfinance" ...mehr
03.06. - 05.06.19: EUROPEAN RESEARCH CONFERENCE ON MICROFINANCE ...mehr
Weitere Termine