News

Philippinen: Einwände gegen Aufhebung des Sondersteuersatzes für Mikrofinanz-NGOs

In dem Artikel „Gatchalian objects to tax repeal”, veröffentlicht von der philippinischen Zeitung Manila Standard, geht es um ein umstrittenes neues Steuergesetz für Nichtregierungsorganisationen aus dem Bereich der Mikrofinanzierung. 

Im Rahmen des Steuerreformprogramms des Finanzministeriums der Philippinen, soll der bisher geltende zwei-prozentige Sondersteuersatz für Mikrofinanz-NGOs aufgehoben werden. Infolgedessen befürchtet der Senator Win Gatchalian, dass die Mikrounternehmer, die von den NGOs abhängig sind, entrechtet werden und in den informellen Sektor gedrängt werden. 

Seit mehreren Jahren tragen die Mikrofinanz-NGOs dazu bei, bedürftigen Kleinstunternehmen zinsgünstige Kredite zu ermöglichen und die nachhaltige Finanzentwicklung dieser Unternehmen zu sichern. Durch den Vorzugsteuersatz von zwei Prozent könnten die Organisationen ihren Programmitgliedern oder Kunden die weiterhin dringend gebrauchten Finanzdienstleistungen anbieten. 

Ungefähr 88% der im Land tätigen Unternehmen sind Kleinstunternehmen, die auf die Hilfe der Mikrofinanzorganisationen angewiesen sind. Laut Gatchalian würde eine Erhöhung der Steuer für diese Organisationen 6,5 Millionen Kleinstunternehmer auf den Philippinen betreffen. Das Ziel, das Unternehmertum bis zur Basiseben zu fördern und Kleinstunternehmen zu einer mittleren Größe heranwachsen zu lassen, werde dadurch enorm gefährdet. 

 
 

Weitere News:


28.02.2020
Aufschwung für Kleinunternehmerinnen durch Mikrofinanzierung
21.02.2020
Auf dem Weg zu integrativen Gesellschaften - Wirkungsvolle Investitionen und finanzielle Integration
14.02.2020
Chinesisches Fintech-Unternehmen will in den Mikrofinanzsektor investieren
Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine