News

Soziale Verantwortung auf internationaler Ebene: Entwicklungszusammenarbeit durch Mikrofinanz

Die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation engagiert sich gemeinsam mit der Sparkasse Allgäu für ein neues Entwicklungshilfeprojekt in Nepal.

Im Rahmen des Projektes werden, während kurzer Experteneinsätze, Mitarbeiter der Sparkasse Allgäu bei der Stärkung des nepalesischen Bankensektors, speziell im Bereich der Mikrokredite und der finanziellen Grundbildung der Bevölkerung, mitwirken.

Mikrofinanz hat eine lange Tradition

Eine Delegation des nepalesischen Partners Rural Micro Finance Development Centre (RMDC) hat kürzlich die Sparkasse Allgäu besucht und sich ein Bild von der Arbeit der Bank machen können. Höhepunkt der Delegationsreise war die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages mit dem Geschäftsführer der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation und Sprecher der Mikrofinanz-Plattform Deutschland, Niclaus Bergmann.

Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages

Vor 200 Jahren wurden die Sparkassen in Deutschland gegründet, um auch ärmeren Menschen den Aufbau einer eigenen Existenz mit Hilfe von Kleinkrediten zu ermöglichen und ihr Erspartes anzulegen. Damit gehören die Sparkassen zu den ersten Mikrofinanzinstituten der Welt.

Nepal: Ein Entwicklungsland mit Potenzial

Mit dieser jahrelangen Erfahrung und Philosophie soll nun in Nepal der Mikrofinanzsektor gestärkt werden, um der mittellosen nepalesischen Bevölkerung, vor allem in ländlichen Regionen Nepals, ein bedarfsgerechtes und nachhaltiges Angebot von Finanzdienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Was für uns selbstverständlich ist – ein Giro- oder Sparkonto einrichten, die Aufnahme eines Kredits, ein reibungsloser Zahlungsverkehr – ist für viele Menschen in Nepal schier unerreichbar. Dies ist die Motivation des Projektes und eine Verbesserung der Lebensumstände der nepalesischen Bevölkerung steht für alle Beteiligten im Mittelpunkt. In diesem Sinne sollen durch das Partnerschaftsprojekt einkommensschwache Haushalte und Kleinst- sowie Kleinunternehmen in Nepal eine finanzielle Grundbildung erhalten.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria

Die AFOS-Stiftung unterstützt Mikrofinanzbanken in Nigeria, um eine langfristige positive Auswirkung im sozioökonomischen Sektor zu erlangen ...mehr

Mikrofinanz-News
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
24.04.2019 – Togo verzeichnet 2018 den höchsten Anstieg der Geldeinlagen bei Mikrofinanzinstituten innerhalb der UEMOA ...mehr
12.04.2019 – Invest in Visions: Nachhaltige Entwicklung und Riesen-Projekt „Neue Seidenstraße“ sollten Hand in Hand gehen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
22.05.19: GUTES GELD FAIRändert die Welt ...mehr
30.05. - 31.05.19: MFC Annual Conference "Demystifying Digital in Microfinance" ...mehr
Weitere Termine