News

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation: Zahl der ausgezahlten Kredite erreicht eine Milliarde US Dollar

Der MikrofinanzWiki-Förderer Sparkassenstiftung für internationale Kooperation unterstützt seit neun Jahren die Entwicklung des aserbaidschanischen Finanzsektors. Die Kleinstkreditvergabe hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Geschäftstätigkeit der Partnerbanken entwickelt. Bei mehr als 270.000 Kunden erreichte die Höhe der ausgezahlten Kredite nun eine Milliarde US Dollar.

Ein kleiner Produktionsbetrieb, der mit Hilfe von Kleinstkrediten seinen Geschäftsbetrieb starten oder aufrecht erhalten kann

Vieles was für Menschen in Deutschland selbstverständlich ist, z.B. ein Girokonto, Kreditaufnahme oder reibungsloser und schneller Zahlungsverkehr, steht in Aserbaidschan nicht zur Verfügung. Vor allem die Vergabe von Krediten an Kleinstunternehmer sorgt dafür, die Wirtschaft zu diversifizieren. Aufgrund dessen werden seit einigen Jahren der Aufbau und die Stärkung eines Finanzsystems, welches diese Zielgruppe bedient, durch nationale und internationale Geber gefördert.

Zu günstigen Refinanzierungskonditionen vergeben nationale und internationale Geber, wie die KFW oder die Osteuropabank in London, Kreditlinien an sorgfältig ausgewählte Partnerorganisationen, welche im Normalfall Geschäftsbanken sind. Unterstützung erhalten sie hierbei durch die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation. Dies geschieht auf vielfältige Art und Weise. Zum einen wird Personal ausgebildet, welches die organisatorischen Voraussetzungen schafft, um nachhaltig und profitabel die Zielgruppe bedienen zu können. Des Weiteren hilft die Sparkassenstiftung den Partnerorganisationen dabei, ihre Geschäftstätigkeiten in die Regionen auszuweiten. Ein wesentlicher Einkommenszweig auf dem Land ist die Vergabe von Agrarkrediten. Hierbei wurden spezielle Verfahren entwickelt, durch die der Kreditnehmer zuverlässig und schnell beurteilt werden kann, was zu einer Minimierung des Risikos bei der Kreditvergabe führte.

Dies hat nun zur Folge, dass Kunden ihre Unternehmen ausweiten und Arbeitsplätze schaffen können, was zu einer Sicherung des Einkommens ihrer Mitarbeiter und Familienangehörigen führt. Dies lässt sich nicht nur in der Hauptstadt Baku beobachten, sondern ebenso in den Regionen. Mittlerweile geht jeder fünfte Kredit an einen Landwirt. Die Hälfte aller Aserbaidschaner erzielt ihr Einkommen in der Landwirtschaft. Zusätzlich zu erwähnen ist die Tatsache, dass mittlerweile jeder fünfte Kunde weiblich ist, was keine Selbstverständlichkeit in einem traditionell geprägten Land wie Aserbaidschan ist.

Von der Hilfe der Sparkassenstiftung haben auch die Partnerorganisationen profitiert, da sie einen profitablen und stabilen Geschäftszweig aufbauen konnten. Besonders deutlich wurde dies im Zuge der Finanzkrise, welche auch die Kaukasusregion erschütterte. Als äußerst robust erwies sich das Geschäft mit den Kleinstunternehmern.

Mittlerweile ist es den Partnerbanken möglich, über die günstige Refinanzierung durch Geber hinaus, auch eigene Refinanzierungsmittel einzusetzen. Auch hierbei hilft die Sparkassenstiftung, welche finanziell durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt wird. Mittelfristig sollen die Maßnahmen dafür sorgen, dass die Refinanzierung der Partnerinstitute über langfristige Spareinlagen gesichert wird. Auch hierbei profitiert der Kunde, da rentable und sichere Sparmöglichkeiten gerade für untere und mittlere Einkommensschichten von zentraler Bedeutung sind.
 

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria

Die AFOS-Stiftung unterstützt Mikrofinanzbanken in Nigeria, um eine langfristige positive Auswirkung im sozioökonomischen Sektor zu erlangen ...mehr

Mikrofinanz-News
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
24.04.2019 – Togo verzeichnet 2018 den höchsten Anstieg der Geldeinlagen bei Mikrofinanzinstituten innerhalb der UEMOA ...mehr
12.04.2019 – Invest in Visions: Nachhaltige Entwicklung und Riesen-Projekt „Neue Seidenstraße“ sollten Hand in Hand gehen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
22.05.19: GUTES GELD FAIRändert die Welt ...mehr
30.05. - 31.05.19: MFC Annual Conference "Demystifying Digital in Microfinance" ...mehr
Weitere Termine