News

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation führt gemeinsam mit Bank Kalbar Mikrokreditprodukt in West Kalimantan ein

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Dachverband der 26 regionalen Entwicklungsbanken in Indonesien, ASBANDA, beginnt der  Mikrofinanz-Wiki Förderer Sparkassenstiftung für internationale Kooperation im Oktober 2011 mit der Einführung eines Mikrokreditproduktes in West Kalimantan. Partner ist die Bank Kalbar, die Entwicklungsbank der dortigen Provinz.

Die indonesische Provinz West Kalimantan liegt auf Borneo, der mit 752.000 Quadratkilometern drittgrößten Insel der Welt. Sie ist fast doppelt so groß wie Deutschland und mit nur 4,4 Millionen Menschen sehr dünn besiedelt. Hier spielen die regionalen Entwicklungsbanken eine wichtige Rolle. So verfügt die Bank Kalbar über ein flächendeckendes Filialnetz, damit eine gute Erreichung der Kunden auch in nur schwer zugänglichen Regionen der Provinz gewährleistet ist.

Blick auf Indonesien

Nach Pilotvorhaben in Nord-Sumatra und Yogyakarta wird damit der dritte Standort innerhalb dieses langfristig angelegten Projektes in Indonesien unterstützt. Ziel der Zusammenarbeit ist es, insbesondere die Mikrounternehmen im ländlichen Raum West Kalimantans, die bisher nur einen eingeschränkten Zugang zu Finanzdienstleistungen haben, mit Krediten von 450 bis rd. 4.000 Euro zu versorgen. Damit kann es den Kleinst- und Kleinunternehmern gelingen, dauerhaft der Armut zu entfliehen und ein selbstbestimmteres Leben zu führen.

In einem ersten Schritt werden von der Sparkassenstiftung, 15 neu eingestellte Mitarbeiter der Bank ausgebildet. Die Mitarbeiter durchlaufen – vergleichbar mit der dualen Berufsausbildung in Deutschland – eine zweiwöchige theoretische Schulung, in der die Analyse- und Prozessabläufe erläutert und anhand von Fallstudien vertieft werden. Im Anschluss folgt die praktische Ausbildung in Form eines Mentorings. In einem Zeitraum von zwei Monaten werden dabei die theoretischen Kenntnisse in die praktische Arbeit in den Filialen vor Ort umgesetzt.

Anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung wies der Vertreter der Sparkassenstiftung in Indonesien, Michael Kühl, auf die großen Erfolge an den bisherigen Standorten hin. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den regionalen Entwicklungsbanken für Nord Sumatra und Yogyakarta konnten innerhalb von acht bzw. vier Monaten nach Produkteinführung schon mehr als 1.200 Kredite in Höhe von fast 2,5 Millionen Euro ausgezahlt werden.

Das Partnerschaftsprojekt der Sparkassenstiftung mit den indonesischen Entwicklungsbanken wird durch das BMZ finanziell gefördert.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Myanmar mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”
C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen in Myanmar mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”

C-QUADRAT ermöglicht durch ihren Mikrofinanz Fund sinnvolle und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe für Familien in Schwellenländern ...mehr

Mikrofinanz-News
11.07.2019 – Fusion von IndusInd Bank und Bharat Financial Inclusion ...mehr
01.07.2019 – OPIC investiert in die Stärkung und Förderung von Frauen in Lateinamerika ...mehr
14.06.2019 – Finanzielle Bildung im ländlichen Raum Papua-Neuguineas ...mehr
28.05.2019 – Oikocredit investiert 4,7 Millionen US Dollar zur Unterstützung des nachhaltigen Kaffeehandels in Lateinamerika ...mehr
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
21.10. - 25.10.19: SAM-Mikrofinanzwoche in Ouagadougou ...mehr
20.11. - 22.11.19: European Microfinance Week 2019 ...mehr
Weitere Termine