News

Sparkassenstiftung unterstützt Mikrofinanz in Bhutan

Die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation, einer der MikrofinanzWiki-Förderer, unterstützt die Mikrofinanzarbeit in dem kleinen, südasiatischen Königreich Bhutan.

Vertreter der Sparkassenstiftung und von RENEW bei der feierlichen Unterzeichnung in Bhutan

Ein Jahr nach der ersten erfolgreichen Fact Finding Mission in Bhutan hat jetzt die Arbeit mit dem lokalen Partner, RENEW, begonnen. RENEW ist ein Kürzel und steht für Respect, Educate, Nurture and Empower Women, und ist unter der Schirmherrschaft Ihrer Majestät der Königin-Mutter Ashi Sangay Choden Wanchuk, die während der feierlichen Zeremonie das Projektabkommen unterzeichnete.

In seiner Ansprache betonte der Geschäftsführer der Sparkassenstiftung, Niclaus Bergmann die Bedeutung von Nachhaltigkeit und sozialer Orientierung beim Aufbau von Mikrofinanzsystemen. „Ohne soziale Orientierung kommt es zur Ausbeutung der Ärmsten der Armen, auf der anderen Seite ist aber auch professionelles Wirtschaften wichtig, um nachhaltig die Kunden bedienen zu können.“ Dass dies kein Widerspruch sein muss, bewiesen die Sparkassen in Deutschland seit über 200 Jahren, betonte Bergmann weiter.

Nachhaltiges Wirtschaften und soziale Orientierung stehen auch bei dem geplanten Projekt im Vordergrund. Ziel ist es – über die Stärkung der Mikrofinanzaktivitäten von RENEW – insbesondere einkommensschwachen und benachteiligten Frauen den dauerhaften Zugang zu Finanzdienstleistungen zu ermöglichen und ihnen damit den Weg aus Armut zu ebnen.

Neben dem Aufbau eines bedarfsgerechten und nachhaltigen Angebots von Finanzdienstleistungen sollen einkommensschwache Haushalte sowie kleinste und kleine Unternehmerinnen durch finanzielle Grundbildung gestärkt, vor Übervorteilung geschützt und über ihre Rechte und Pflichten aufgeklärt werden.

Unterstützt wird RENEW dabei durch den Langzeitexperten der Sparkassenstiftung Oliver Schuster, der für diese Aufgabe von der Sparkasse Germersheim Kandel bis Ende 2012 freigestellt wurde.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Opportunity International Deutschland bekämpft mit dem Youth Apprenticeship Program (YAP) Jugendarbeitslosigkeit in Ghana
Opportunity International Deutschland bekämpft mit dem Youth Apprenticeship Program (YAP) Jugendarbeitslosigkeit in Ghana

Opportunity International Deutschland und der lokale Partner Sinapi Aba Trust ermöglichen mit dem Berufsausbildungsprogramm YAP bedürftigen Jugendlichen eine dreijährige handwerkliche Berufsausbildung. ...mehr

Mikrofinanz-News
14.03.2019 – Der Europäische Mikrofinanzpreis 2019 vergibt ein Preisgeld in der Höhe von 100.000 Euro an Organisationen, die den Klimawandel bekämpfen. ...mehr
11.03.2019 – Green for Growth Fonds vergibt Kredit in der Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar an Mikrokredit-Stiftung Lider, um Klimawandel zu bekämpfen ...mehr
06.03.2019 – Weltbank vergibt Kredit in Höhe von 611 Millionen Euro an Marokko, um „Digitale Wende“ und Unterstützung von Kleinunternehmen durch Mikrokredite zu stärken ...mehr
18.02.2019 – Pakistanische Ngo nimmt Kredit von C-Quadrat Investment Group auf ...mehr
18.02.2019 – Belgisches Incofin Investment Management verkauft alle Anteile an Annapurna Microfinance Private Limited an Investoren, darunter Oikocredit und der Bamboo Financial Inclusion Fonds ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
21.03.19: Gutes Geld - gibt es das? ...mehr
05.04. - 06.04.19: Grünes Geld Messe Stuttgart 2019 ...mehr
Weitere Termine