News

Tagung: Wie wirksam sind Mikrokredite?

Der MikrofinanzWiki-Förderer Oikocredit lädt zur Tagung:

Herzliche Einladung zur Tagung „Wie wirksam sind Mikrokredite?“ vom 22.-24. Februar 2013 in die Evangelische Akademie Bad Boll, die der Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V. in Kooperation mit der Ev. Akademie anbietet. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Über eine Milliarde Menschen leben weltweit in Armut und ohne Zugang zu Finanzdienstleistungen. Mikrokredite gelten als wirksames Instrument, um Menschen aus der Armut zu helfen. In letzter Zeit mehrt sich aber die Kritik: Mikrokredite lockten Arme nur in die Schuldenfalle, statt ihnen Chancen zu eröffnen, ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern.

Die Tagung unternimmt deshalb anhand von konkreten Länderbeispielen aus Afrika, Asien und Lateinamerika eine kritische Bestandsaufnahme der wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen von Mikrokrediten. Darüber hinaus erwarten wir ausgewiesene Fachleute zum Gespräch: Prof. Dr. Adalbert Winkler von MikrofinanzWiki-Förderer Frankfurt School of Finance & Management, Chuck Waterfield von Microfinance Transparency, einer unabhängigen Kontrollorganisation des Mikrofinanzmarktes mit Sitz in den USA und David Woods, den neuen Managing Director von  Oikocredit International. Die Erfahrungen vor Ort wird eine Mikrofinanzorganisation aus den Philippinen einbringen.

„Mikrokredite wurden erst als Weg aus der Armut gefeiert, dann als neoliberal gebrandmarkt und verdammt. Jetzt ist es Zeit, das Thema ohne ideologische Brille zu betrachten“, kommentierte Jonas Nonnenmann in der Frankfurter Rundschau. Dazu liefert diese Tagung die notwendigen Informationen. Leitfrage für diese Tagung ist: Wie können Mikrofinanzinstrumente so gestaltet werden, dass sie ein wirksames Mittel in der Armutsbekämpfung bilden?

Sie können sich hier direkt online anmelden oder telefonisch in der Ev. Akademie bei Frau Kehrer, Tel. 07164-79225. Anmeldeschluss ist am 5. Februar 2013.


Oikocredit Förderkreis Baden-Württemberg e.V.

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine