News

Weltkindertag der Vereinten Nationen 2012

Am 20. November ist der Weltkindertag der Vereinten Nationen. Ursprünglich wurde die Ausrichtung eines solchen Tages 1954 von der UN-Generalversammlung empfohlen, um die weltweite Verständigung zwischen Kindern zu fördern und deren Wohl in den Fokus zu rücken. Heute markiert er auch den Jahrestag wichtiger Meilensteine für Kinderrechte: die Deklaration von Kinderrechten im Jahr 1959 und die Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonventionen von 1989.

Den nächsten Meilenstein wollen die Vereinten Nationen bis zum Jahr 2015 mit den Millennium-Entwicklungszielen erreichen. Diese ambitionierten Pläne gelten zwar für alle Menschen, aber die meisten haben einen direkten Bezug zu Kindern. Gerade die Senkung der Kindersterblichkeit, eine Primärschuldbildung für alle Kinder und die Stärkung der Rolle der Frau bilden essentielle Grundlagen für die positive Entwicklung der globalen Gesellschaft.

In Microschools für eine bessere Zukunft lernen

Einige der MikrofinanzWiki-Förderer setzen sich für die Zukunft dieses fragilen, aber so schützenswerten und wichtigen Teil der Menschheit ein. Ein Schlüssel zur Bekämpfung von Armut ist Bildung. Aber viele Kinder in Entwicklungsländern können keine Schule besuchen, weil ihnen das Geld fehlt oder der Schulweg zu weit ist. Deshalb unterstützt beispielsweise Opportunity International Deutschland Bildungsunternehmer, die sich dieser Engpässe annehmen und ihre unternehmerische Energie in die Gründung und den Ausbau von "Microschools" stecken.

Diese Microschools bieten bezahlbaren und trotzdem qualitativ guten Schulunterricht und fördern insbesondere Mädchen, die im traditionellen Bildungssystem oft vernachlässigt werden.

Mit Ihrer Spende für diese Microschools investieren Sie also im wahrsten Sinne des Wortes in die Zukunft und rücken den nächsten Meilenstein bei der Verwirklichung von Kinderrechten etwas näher.  

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien
Die Bank im Bistum Essen unterstützt landwirtschaftliche Erzeuger in Georgien

Die von der BANK IM BISTUM ESSEN gemanagten Mikrofinanzfonds vergeben ein Darlehen von 2 Mio. USD an die Mikrofinanzinstitution JSC „Micro Business Capital“ (MBC). Mit den Geldern baut MBC sein Portfolio in ländlichen Gebieten aus. ...mehr

Mikrofinanz-News
23.10.2020 – Bremerin unterstützt mit Kalender-Aktion Hilfsorganisation ‚Ketaaketi‘ ...mehr
23.09.2020 – BlueOrchard über die Covid-19-Widerstandsfähigkeit von Microfinanzierung ...mehr
28.08.2020 – Simbabwes Frauen wagen sich in wirtschaftlich schwierigen Zeiten mit Hilfe von Mikrokrediten in die Landwirtschaft ...mehr
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
Weitere Termine