News

Ziegen, Zins und Zielsparen – Geldwissen für Schüler aufbereitet von Oikocredit

Oikocredit bietet mehrere Projekte an, um Jugendliche an die Themen Entwicklungsländer, Finanzen und Mikrokrediten heranzuführen. Eines dieser Projekte ist der so genannte „Geldkoffer“. Dieser Koffer enthält etwa 40 verschiedene Unterrichtsmaterialien, darunter Arbeitsblätter, Spiele, Filme, Bücher und Broschüren. Die Materialien sind für Fächer wie Wirtschaft, Religion/Ethik, Sozialkunde und Geographie gut geeignet, aber auch für außerschulische Jugendarbeit, die nicht an einen Lehrplan gebunden ist. Zielgruppe sind hierbei Schüler ab der 10. Klasse.

Oikocredit stellt Unterrichtsmaterialien und Infomaterial wie die Broschüre "Ziegen, Zins und Zielsparen – von Geld und Gerechtigkeit" zur Verfügung

Für Schüler der 12. oder 13. Stufe stellt Oikocredit unter dem Titel „Ethisch investieren am Beispiel Oikocredit“ Lehrmaterialien auf der Website bereit, die erklären, wie man mit einer Investition auch etwas Gutes bewirken kann. Es gibt dazu Unterrichtsentwürfe für eine Einzel- oder auch Doppelstunden. Wer mit seinen Schülern etwas ausführlicher zu dem Thema arbeiten möchte, kann dies in Form eines Projektes tun. Hierfür gibt es Materialien, die für bis zu sechs Doppelstunden ausreichend sind.

Damit auch die Schüler der Unterstufe, also die 13-bis 15-Jährige sich mit den Themen auseinandersetzen können, bietet Oikocredit auch hier Infomaterial wie die Broschüre "Ziegen, Zins und Zielsparen - von Geld und Gerechtigkeit" und Unterrichtsmaterialien an, in denen sich die Schüler mit Mikrofinanz, Mikrokrediten, Geld und Gerechtigkeit beschäftigen können. Unter anderem gibt es Materialien mit denen sich die Schüler selbstständig mit den Mikrofinanzpionieren Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Muhammad Yunus auseinandersetzen können und dann in einem Rollenspiel Interviews mit der jeweiligen Person vorbereiten. Wie auch die vorherigen, stellt Oikocredit diese Materialien kostenlos zur Verfügung.

Die internationale Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit setzt sich weltweit für Solidarität und Gerechtigkeit ein. Oikocredit vergibt weltweit benachteiligten Menschen eine Chance auf wirtschaftliche Eigenständigkeit und Verbesserung ihrer Lebenssituation.

Kontakt:     Oikocredit Geschäftstelle Deutschland
                   Berger Straße 211
                   D-60385 Frankfurt am Main
                   Tel.: +49 – (0) 69 210 831 10
                   Fax: +49 – (0) 69 210 831 12
                   www.oikocredit.de

Weitere News:


Mikrofinanzprojekt des Monats
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria

Die AFOS-Stiftung unterstützt Mikrofinanzbanken in Nigeria, um eine langfristige positive Auswirkung im sozioökonomischen Sektor zu erlangen ...mehr

Mikrofinanz-News
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
24.04.2019 – Togo verzeichnet 2018 den höchsten Anstieg der Geldeinlagen bei Mikrofinanzinstituten innerhalb der UEMOA ...mehr
12.04.2019 – Invest in Visions: Nachhaltige Entwicklung und Riesen-Projekt „Neue Seidenstraße“ sollten Hand in Hand gehen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
22.05.19: GUTES GELD FAIRändert die Welt ...mehr
30.05. - 31.05.19: MFC Annual Conference "Demystifying Digital in Microfinance" ...mehr
Weitere Termine