Teppichproduktion im Wohnzimmer

Teppichproduktion im Wohnzimmer

Frau A., Aserbaidschan

Im Norden von Aserbaidschan stellt Frau A. gemeinsam mit sieben anderen Frauen aus ihrer Gemeinde Teppiche im traditionellen Shrivan-Stil her. Frau A. hatte ihr Handwerk in der örtlichen Teppichfabrik ihrer Heimatregion gelernt, doch dort gab es keine geeigneten Arbeitsmöglichkeiten. Sie verließ daher ihr Heimatdorf und gründete im Jahr 2005 im leer stehenden Wohnzimmer eines Nachbarhauses in ihrem neuen Wohnort ihr eigenes kleines Unternehmen.

Seitdem webt und verkauft sie von dort aus ihre eigenen Teppiche. Um einen qualitativ hochwertigen Teppich anzufertigen, müssen bis zu vier Frauen zwei Monate lang in mühsamer Handarbeit daran arbeiten. Durch dieses aufwändige Handwerk mit seiner hohen Qualität entsteht ein hochwertiges und teures Produkt, welches Frau A. oft erst nach Monaten verkaufen kann. In der Zwischenzeit verfügt sie nur über geringe Einkünfte, mit denen sie nur wenige Materialien für das nächste Projekt erwerben kann, da die Ausgaben für das tägliche Leben Priorität haben.

Dank zweier Darlehen der AccessBank in Höhe von 900 und 1000 Manat (ca. 1.144 und 1.272 US-Dollar) war Frau A. schließlich in der Lage, die benötigten Materialien zu kaufen, die für die Teppichproduktion notwendig sind und um ihren beschädigten Webstuhl zu reparieren. Darüberhinaus konnte sie die Gehälter der Frauen erhöhen, die sie beschäftigt. Bis heute bietet das Teppichgeschäft von Frau A. einige der wenigen Arbeitsstellen der Stadt. Sie ist somit auch ein Vorbild für andere Frauen.

Diese Klientengeschichte wurde bereitgestellt von der BANK IM BISTUM ESSEN und der Mikrofinanzinstitution AccessBank.

Mikrofinanzprojekt des Monats
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria
Zugang zu Mikrokrediten für „working poor“: Die AFOS-Stiftung fördert das Mikrofinanz-Netz in Nigeria

Die AFOS-Stiftung unterstützt Mikrofinanzbanken in Nigeria, um eine langfristige positive Auswirkung im sozioökonomischen Sektor zu erlangen ...mehr

Mikrofinanz-News
15.05.2019 – Invest in Visions: Zwei Millionen Dollar für Mikrofinanzprojekte auf Haiti ...mehr
09.05.2019 – DEG unterstützt als neuer Anteilseigner das Mikrofinanzinstitut BRAC Uganda Microfinance Ltd. ...mehr
03.05.2019 – Der European Microfinance Award unterstützt Organisationen unter dem diesjährigen Thema „Strengthening Resilience to Climate Change“ ...mehr
24.04.2019 – Togo verzeichnet 2018 den höchsten Anstieg der Geldeinlagen bei Mikrofinanzinstituten innerhalb der UEMOA ...mehr
12.04.2019 – Invest in Visions: Nachhaltige Entwicklung und Riesen-Projekt „Neue Seidenstraße“ sollten Hand in Hand gehen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
30.05. - 31.05.19: MFC Annual Conference "Demystifying Digital in Microfinance" ...mehr
03.06. - 05.06.19: EUROPEAN RESEARCH CONFERENCE ON MICROFINANCE ...mehr
Weitere Termine