Empowerment durch Mikrofinanz

Empowerment durch Mikrofinanz

Sheela Shantakumari, Indien

Sheela Shantakumari ist seit über 15 Monaten Klientin von Opportunity International Indien (Growing Opportunity Finance). Sie leitet die Kreditnehmergruppe Baba und hat auch eine Schlüsselrolle bei ihrer Gründung gespielt. Sheela lebt mit ihrem Mann Ajay Kumar zusammen. Sie haben keine eigenen Kinder, aber ihr Neffe wohnt bei ihnen und sie unterstützen seine Schulbildung, da die Familie ihrer Schwester kein Geld hat, um ihn zur Schule zu schicken.

Sheela hörte zum ersten Mal von Opportunity International, als sie Verwandte besuchte. An diesem Tag fand ein Kreditgruppentreffen statt. Sheela nahm Kontakt mit Opportunitys Zweigstelle auf. Daraufhin fand Sheela sich mit 20 Frauen zusammen; sie gründeten die Kreditnehmergruppe Baba. Sheela sagt, dass es auch manchmal Probleme gab. Doch aufmunternde Worte und Unterstützung durch die Kreditbetreuerin haben ihr dabei geholfen, ihren Kurs zu halten und eine starke Gruppe aufzubauen.

Sheela verkauft Saris. Sie kauft sie auf dem Großmarkt und vertreibt sie in ihrem Viertel. Mal besuchen die Kunden sie in ihrem Haus, mal geht sie von Tür zu Tür, um ihre Ware feilzubieten. Oft vereinbart sie mit ihren Käufern Ratenzahlungen, da diese sich den Kaufpreis sonst nicht leisten könnten. Ihren ersten Kredit investierte sie in den Wareneinkauf. Mit jedem weiteren Kredit hat sie bisher ihr Lager und ihr Sortiment erweitert.

Die Kreditnehmergruppe Baba hat sogar schon einen Preis bekommen. Sheela sagt: "Als wir letztes Jahr beim Frauentag waren, beschloss ich, dass wir auch einen Preis gewinnen müssten. Dieses Jahr (2009) haben wir den Preis für den besten Zusammenhalt gewonnen. Nächstes Jahr werden wir auf jeden Fall den Preis für die beste Gruppe holen. Ich bin sehr stolz auf das, was wir dieses Jahr erreicht haben."

Sheela und ihre Gruppe beteiligen sich an vielen gemeinnützigen Aktivitäten in ihrer Gemeinde. Auch für die Ehemänner der Kreditnehmerinnen ist dies alles kein Problem: "Unsere Ehemänner sind sehr froh, das wir uns produktiv einbringen."

Sheela sagt von sich, dass sie die Aufnahme bei Opportunity persönlich auf viele Arten weitergebracht hat. Nicht nur hat sich ihre finanzielle Situation merklich verbessert, auch ihr Selbstbewusstsein ist wesentlich größer als zuvor. Früher hat sie es nicht gewagt, alleine das Haus zu verlassen. Jetzt aber ist sie im ganzen Viertel bekannt und ihre Nachbarn kommen gerne und häufig, wenn sie Rat oder Hilfe brauchen. Sheela empfängt sie mit offenen Armen und hilft, wo sie kann.

Diese Klientengeschichte wurde bereitgestellt von Opportunity International Deutschland und ihrem Implementierungsakteur Growing Opportunity Finance in Indien.

Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Opportunity International Deutschland unterstützt mit dem Projekt „Ein Rezept für Gesundheit“ die gesundheitliche Versorgung der ländlichen Bevölkerung Haitis
Mikrofinanzprojekt des Monats: Opportunity International Deutschland unterstützt mit dem Projekt „Ein Rezept für Gesundheit“ die gesundheitliche Versorgung der ländlichen Bevölkerung Haitis

Gemeinsam mit der Fonkoze Foundation hilft OID Frauen dabei ihre eigene Boutik-Sante aufzubauen und der gesundheitlichen Unterversorgung entgegenzuwirken ...mehr

Mikrofinanz-News
02.05.2018 – Oikocredit investiert eine Million Euro in saubere Kochtechnologie in Ruanda ...mehr
27.04.2018 – Stellenausschreibung: Invest in Visions GmbH sucht Mitarbeiter (m/w) im Vertragsmanagement ...mehr
24.04.2018 – Oikocredit gibt positives Jahresergebnis von 2017 bekannt und kündigt Neuausrichtung an ...mehr
16.04.2018 – IIV Mikrofinanzfonds der Invest in Visions wurde zum „Stiftungsfonds des Jahres 2018“ ausgezeichnet ...mehr
11.04.2018 – Messe Grünes Geld 2018 zu nachhaltigen Geldanlagen ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
13.06.18: Steigende Kosten der Währungsabsicherung: Strategien im IIV Mikrofinanzfonds ...mehr
04.07. - 06.07.18: ICA Research Conference 2018 ...mehr
Weitere Termine