Mikrofinanzprojekt des Monats: Frankfurt School of Finance and Management unterstützt NRSP Microfinance Bank in Pakistan

Mikrofinanzprojekt des Monats: Frankfurt School of Finance and Management unterstützt NRSP Microfinance Bank in Pakistan

Organisation
Frankfurt School of Finance & Management
Projektname
Consulting Services for NRSP Microfinance Bank
Projektland
Pakistan
Projektbeschreibung
Das Ziel des Projekts ist die Stärkung der MSME Business Unit, die Verbesserung der geografischen und operativen Filialstruktur, die Einführung von branchless banking, die Organisation von Studienreisen sowie der Ausbau des Islamic Microfinance Department
Partner & Geber
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Laufzeit
2018 - 2020

Situation in Pakistan

Der Zugang und die Nutzung von Finanzdienstleistungen in Pakistan ist gering, lediglich 23 % der Bevölkerung nutzen Finanzprodukte und – Dienstleistungen von Banken und anderen formellen Anbietern und nur 21 % besitzen (7% der Frauen, 35 % der Männer) ein Bankkonto. Weitere 24 % vertrauen auf informelle Finanzmechanismen, während 53 % der Bevölkerung weder formelle noch informelle Institutionen oder Mechanismen nutzen, um Finanztransaktionen durchzuführen.

Auch zum Sparen werden Finanzinstitutionen wenig genutzt, landesweit sparen nur etwa 6 % dort. Privathaushalte und Kleinunternehmen sparen entweder Bargeldbeträge oder in Vermögenswerten wie Gold, Silber, Häusern, Land oder Vieh. Auch wenn Ersparnisse nicht ausreichen, um unerwartete Kosten zu decken oder wenn Kapital benötigt wird, um Kleinunternehmen zu starten und zu betreiben, wird selten auf Kredite von formellen Anbietern zurückgegriffen. Die meisten Haushalte und Unternehmen leihen kein Geld im Finanzsektor, auch wenn sie kreditwürdig sind. Dies trifft insbesondere auf einkommensschwache und ländliche Haushalte zu, die in der Landwirtschaft arbeiten. Lediglich 3 % der armen Haushalte und 15 % der ländlichen Bauern nehmen einen Kredit bei einer formellen Finanzinstitution in Anspruch.

In Pakistan werden Mikrofinanzanbieter in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt: Größere Microfinance Banks (MFBs), kleinere Microfinance Institutions (MFIs), Rural Support Programs (RSPs) sowie NGOs und andere Programme. Der Großteil der Anbieter ist reguliert oder gerade dabei, entsprechend der pakistanischen Vorschriften reguliert zu werden.

MFBs (11 im Jahr 2016) werden von der State Bank of Pakistan (SBP) durch die „prudential regulations to serve the microfinance banks“ reguliert. Um mehr MSMEs Zugang zu Krediten zu ermöglichen, wertet die SBP seit September 2017 einige Microfinance Banks als „SME Banks“ auf, um das aktuell recht geringe maximale Kreditvolumen für Microfinance Banks von 0,5 Mio. PKR (etwa EUR 3.000) auf 1 Mio. PKR (etwa EUR 6.000) für microenterprises anheben zu können. Ziel dieser Maßnahme ist es, MSMEs im Land zu stärken und so Arbeitsplätze und mehr Einkommen zu schaffen.

Auch in Pakistan sind Digital Financial Services (DFS) auf dem Vormarsch. Im September 2017 zählte die SBP 33 Millionen registrierte Branchless Banking (BB) Accounts, von denen allerdings 53 % als inaktiv eingestuft werden. Im Jahr 2017 sendeten oder erhielten 17.7 % der Bevölkerung digitale Zahlungen.

NRSP Microfinance Bank

NRSP Microfinance Bank mit Sitz in Bahawalpur, Southern Punjab, ist das Ergebnis der Transformation des National Rural Support Program (NRSP), einer NGO mit Fokus auf Microfinance, in eine Bank. NRSP Microfinance Bank wurde im Jahr 2011 gegründet, das Kapital kommt u.a. von NRSP, KfW, Acumen und IFC.

Die Bank betreut hautpsächlich die einkommenschwache, ländliche Bevölkerung, aber auch städtische Bewohner, Gruppen und Institutionen. Das Produktporfolio umfasst u.a. Mikrokredite, Giro – und Sparkonten,Versicherungen und Debitkarten, die aktuell von 430.000 Kunden in 32 Regionen Pakistans genutzt werden. Zwischen 2011 und 2016 verzeichnete NRSP ein Wachstum von 26 % bei Kreditnehmern und 93 % bei Sparern.

NRSP Microfinance Bank hat aktuell zwei Geschäftsbereiche: Conventional Banking und Islamic Banking. Alle Produkte und Dienstleistungen aus dem Islamic Banking sind scharia-konform, aktuell gibt es 3 Kredit-und Leasingproduke (ausschließlich Individualkredite) und vier Spar-und Girokonten. Im Bereich Conventional Banking vergibt die Bank aktuell Gruppen- und Individualkredite.

Die Vision der Bank ist es, die führende Microfinance Bank in Pakistan zu werden, durch effiziente Services, die Nutzung von neuen Technologien und ein Angebot an innovativen Produkten und Dienstleistungen. In ihrer Unternehmensstrategie für 2017 – 2021 projiziert NRSP ein durchschnittliches Wachstum von 28 % bei aktiven Kunden und 39 % hinsichtlich des Kreditporfolios. Schwerpunktthemen sind dabei die Einführung von Branchless Banking, die Stärkung und Erweiterung des MSME Portfolios sowie der Ausbau der Islamic Banking Aktivitäten.

Ziele und Erfolge des Projekts

Das Projekt besteht aus fünf Komponenten:

  1. Stärkung der MSME Business Unit
  2. Verbesserung der Filialenstruktur und – Abläuf
  3. Unterstützung der Einführung von Branchless Banking
  4. Organisation von Studienreisen zu den Themen MSME lending, Islamic (Micro)Finance und Climate Adaptation and Climate Smart Agriculture
  5. Stärkung der Islamic Banking Unit

Die ersten drei Komponenten sind bereits abgeschlossen, die vierte und fünfte Komponente werden derzeit noch implementiert.

Zur Stärkung der MSME Business Unit wurde zunächst ein Training Needs Assessment der Mitarbeiter im Bereich Mikrokredite auf drei Hierarchiestufen (Zentrale, Regionalbüros und Filialen) durchgeführt. In Zusammenarbeit mit einer NRSP internen Arbeitsgruppe und dem NRSP Training Centre wurde daraufhin ein maßgeschneidertes Trainingprogramm entwickelt, das Grundlagen in Financial Analysis & Monitoring (3 Tage) und dem MSME Credit Life Cycle (2 Tage) vermittelt. Um auch langfristig und selbstständig Mitarbeiter trainieren zu können, wurden 16 NRSP Mitarbeiter auch zu „Trainer of Trainers“ ausgebildet. Insgesamt nahmen 201 Mitarbeiter erfolgreich an den Trainings teil.

Das Expertenteam der Frankfurt School kümmerte sich ebenfalls um eine Umstrukturierung der Filialenstruktur, sowohl auf regionaler als auch auf operativer Ebene. Dies umfasste eine Überarbeitung der Arbeitsteilung und Berichtslinien zwischen Zentrale, regionalen Büros und Filialen, die Stärkung der Rolle des Filialleiters, die Diversifizierung des Kredit – und Einlagenportfolios, den Ausbau des SME Portfolios, die Einführung des Agent Banking sowie eine Überarbeitung der Tätigkeitsbeschreibungen und Erfolgsboni.

Um noch mehr Kunden insbesondere in ländlichen Gebieten erreichen zu können, arbeitet die NRSP Microfinance Bank an der Einführung von Branchless Banking durch Agenten, bspw. die NGO NRSP. Aktuell arbeitet NRSP Microfinance Bank an der Einführung von vier unterschiedlichen Agenten, die jedoch jeweils nicht für alle Dienstleistungen (Kontoeröffnung, Ein – und Auszahlungen, Rechnungszahlung und Kreditrückzahlung) authorisiert sind. Das Expertenteam erarbeitete zusammen mit NRSP die Strategie für die Einführung des Branchless Banking sowie ein Trainingsprogramm für NRSP Mitarbeiter sowie die zukünftigen Agenten, um sie in Themen wie KYC, Code of Conduct, Customer Service, etc. zu schulen.

Insgesamt 22 NRSP Mitarbeiter haben bislang an Studienreisen zu „MSME lending“ und „Islamic (Micro)Finance“ nach Kambodscha und Malaysia teilgenommen. Dabei besuchten die beiden Gruppen Microfinanzinstitutionen, Zentralbanken und politische Netzwerke, Geschäftsbanken mit MSME portfolio, FinTechs und Forschungsinstitutionen und konnten wertvolle Erfahrungen und Eindrücke sammeln, die nun für die Verbesserung der Prozesse und Produkte in Pakistan genutzt werden. Ein kulturelles Rahmenprogramm rundete die Besuche ab. Im Januar 2020 wird eine weitere Gruppe Tadschikistan besuchen, um neue Ansätze im Bereich „Climate Adaptation and Climate Smart Agriculture“ kennenzulernen.

Die fünfte Projektkomponente, die Stärkung des Islamic Microfinance Department, umfasst die Beratung der Mitarbeiter im Bereich Marktbewertung, Geschäftsentwicklung und – erweiterung, Innovation, Entwicklung und Einführung von neuen Produkten sowie die Implementierung von verbesserten Richtlinien und Prozessen.

 

Weitere Mikrofinanzprojekte des Monats
 

C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmer/innen im Kosovo mittels der Mikrofinanzfonds "Dual Return - Vision Microfinance"

 

Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (Frankfurt School)

Die Kooperative Daquilema in Ecuador

C-QUADRAT unterstützt Kleinstunternehmerinnen in Kirgisistan mittels der Mikrofinanzfonds Dual Return – Vision Microfinance

Der DGRV unterstützt Spar- und Darlehensvereine in Uganda

Die Bank im Bistum Essen fördert den georgischen Agrarsektor

Ein Reisfeld voller Hoffnung

C-QUADRAT unterstützt Kleinunternehmerinnen in Indien

Die Frankfurt School of Finance & Management stärkt die mittlere Führungsebene der MFIs in Subsahara-Afrika

Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Frankfurt School of Finance and Management unterstützt NRSP Microfinance Bank in Pakistan
Mikrofinanzprojekt des Monats: Frankfurt School of Finance and Management unterstützt NRSP Microfinance Bank in Pakistan

Die NRSP Microfinance Bank unterstützt mit Mikrokrediten, Sparkonten und Versicherungen Kleinunternehmer in ländlichen Gebieten Pakistans ...mehr

Mikrofinanz-News
30.10.2019 – African Microfinance Week: Eine Bewertung der SDGs im Hinblick auf die Rolle von Mikrofinanzierung und finanzieller Inklusion ...mehr
22.10.2019 – Kredite der Accion Microfinance Bank unterstützen Kleinunternehmer/innen in Nigeria ...mehr
16.10.2019 – Zugang zu digitalen Finanzdienstleistungen für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Sambia ...mehr
08.10.2019 – Invest in Visions fördert Kleinunternehmerinnen in Ägypten mit Darlehen an Mikrofinanzinstitute ...mehr
02.10.2019 – Darlehen der Citibank an Cholamandalam ermöglicht Fahrzeugkredite für kleine Unternehmen in Indien ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
18.11. - 20.11.19: Impact Summit in Chile ...mehr
20.11. - 22.11.19: European Microfinance Week 2019 ...mehr
Weitere Termine