Kleine Kredite für eine bessere Gesundheit: Oikocredit unterstützt den Bau von Sanitäranlagen in Indien

Kleine Kredite für eine bessere Gesundheit: Oikocredit unterstützt den Bau von Sanitäranlagen in Indien

Organisation
Oikocredit
Projektname
Kleine Kredite für eine bessere Gesundheit: Oikocredit unterstützt den Bau von Sanitäranlagen in Indien
Projektland
Indien
Projektbeschreibung
Cholera, Typhus, Hepatitis, Polio, Durchfall, Wurmbefall, Unterernährung, eingeschränktes Wachstum und begrenzte kognitive Fähigkeiten: Defäkation im Freien kann große gesundheitliche Risiken nach sich ziehen. Um diesen Risiken entgegen zu wirken, hat sich Oikocredit auf Kredite für Toiletten und Wasseranschlüsse spezialisiert und konnte somit bereits 106.000 Familien unterstützen.
Partner & Geber
GUARDIAN und ESAF
Laufzeit
Seit 2011

Cholera, Typhus, Hepatitis, Polio, Durchfall, Wurmbefall, Unterernährung, eingeschränktes Wachstum und begrenzte kognitive Fähigkeiten: Defäkation im Freien kann große gesundheitliche Risiken nach sich ziehen. Eine Milliarde Menschen auf der Welt sind jedoch dazu gezwungen, ihre Bedürfnisse unter freiem Himmel zu verrichten, da sie keinen Zugang zu sanitären Anlagen haben. Allein 600 Millionen Menschen davon sind in Indien betroffen – fast die Hälfte der Bevölkerung.

Die größten gesundheitlichen Folgen haben Kinder zu tragen. Aber auch Mädchen und Frauen sind verstärkt bedroht. Bei ihnen geht das Verrichten ihrer Notdurft unter freiem Himmel mit einer starken Scham einher, sodass sie zu früher oder später Stunde, in der Dämmerung, weite Strecken laufen, um ihren Bedürfnissen nachzukommen. Das wiederum kann zu Belästigungen oder Vergewaltigungen führen.
 
Kredite für Toiletten und sauberes Wasser

Die knapp 50-jährige Susila aus dem Bundesstaat Tamil Nadu, im Südosten Indiens, musste früher morgens und abends in der Dunkelheit ungefähr einen Kilometer laufen, um ihre Bedürfnisse zu verrichten. Doch „was tust du, wenn du Schmetterlinge im Bauch hast? Dann kannst du nicht bis abends warten“, erklärt sie. „Ich habe erst über den Bau einer Toilette nachgedacht, als ich eines Nachts auf dem Feld eine Schlange entdeckte“, erzählt sie weiter.
 
Schließlich ließ sie mit der Unterstützung eines Kredits von GUARDIAN, einem Partner von Oikocredit, nach Absprache mit ihrem Ehemann eine Toilette und einen Duschraum von einem lokalen Handwerker bauen. Umgerechnet 860 Euro musste die Familie dafür aufwenden. Davon kam ein Großteil des Geldes aus Ersparnissen und ca. 210 Euro stellte GUARDIAN als Mikrokredit zur Verfügung.

      
Fließendes Wasser in der Dusche und eine Toilette haben für Susila viel verändert (Fotos: Jan Groenewold).

Sowohl GUARDIAN als auch ESAF, zwei der über 70 Partnerorganisationen von Oikocredit in Indien, haben sich darauf spezialisiert, Kredite für Toiletten und Wasseranschlüsse zu vergeben. Sie klären jedoch auch über den Zusammenhang von Fäkalien und Krankheiten auf, indem sie Workshops und Seminare organisieren.
 
Mehr Menschen erreichen

Unterstützung erhielten die Organisationen von Oikocredit und der International Finance Corporation (IFC), die jeweils 500.000 US-Dollar bereitstellten, um ein dreijähriges Projekt in diesem Bereich umzusetzen. Ziel war es, über Mikrofinanzinstitutionen (MFI) bezahlbare Kredite für den Bau von Toiletten und Wasseranschlüssen sowie Mikrosolarprodukten in ganz Indien anzubieten.


Shaiza Khan aus Indien beleuchtet ihre Küche mit einer Solarlampe, die sie mit einem Mikrokredit von ESAF kaufte (Foto: Arun Gopalan).

Neun Oikocredit-Mikrofinanzpartner nahmen an dem Programm teil, das 2011 startete. Über 106.000 Familien haben bisher von dem Projekt profitiert und haben so Wasseranschlüsse, sanitäre Einrichtungen oder erneuerbare Energieversorgung erhalten. Dafür haben die Mikrofinanzinstitutionen mit Finanzierungen von Oikocredit Kredite von insgesamt über 7 Millionen Euro vergeben. Doch hat das Projekt bereits weit mehr Menschen erreicht. Über eine Million Menschen wurden allein durch Bewerbung des Programms und Aufklärungsarbeit durch die Oikocredit-Partnern für die Problematik sensibilisiert.
 
Kleine Kredite mit großer Wirkung

Susila konnte ihr Projekt realisieren, weil sie Mitglied einer Frauengruppe ihres Viertels ist. Wenn sich 10 bis 15 Frauen zusammenschließen, können sie als Gruppe Kredite beantragen. Dadurch, dass sie sich gut kennen und vertrauen, bürgen sie füreinander und springen ein, wenn ein Mitglied die wöchentliche Rate nicht zurückzahlen kann. Das sei allerdings noch nie vorgekommen, so Susila.
 
So hat GUARDIAN seit der Gründung bereits 55.000 Menschen zu sanitären Einrichtungen verholfen. Auch ESAF hat schon 36.000 Haushalte mit sanitären Anlagen eingerichtet. Das hilft nicht nur die Kindersterblichkeitsrate und Besuche im Krankenhaus zu verringern. Dadurch reduzieren sich auch gesundheitliche Kosten. Und den Menschen steht mehr Zeit für produktive Tätigkeiten zur Verfügung.


Frauen bauen eine Toilette, die mit einem Kredit des Oikocredit-Partners Bharathi finanziert wurde (Foto: Arun Gopalan).

Eine Toilette zu haben, bietet Mädchen und Frauen mehr Sicherheit, räumt ihnen mehr Freiheit und Würde ein und verbessert sogar ihren sozialen Status. Denn, so erklärt es Madhavi Potay, Beauftragte für soziales Wirkungsmanagement bei Oikocredit in Indien, dass „ein Mädchen, dass eine Toilette zu Hause hat, niemals in einen Haushalt einheiraten würde, der noch keine Toilette besitzt“.
 

Weitere Mikrofinanzprojekte des Monats:
 

Opportunity International Deutschland unterstützt 300 Reisbäuerinnen in Ghana – Jedes Reiskorn zählt

C-QUADRAT Asset Management unterstützt Klein(st)unternehmer/innen im Kaukasus mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance”

Die Bank im Bistum Essen unterstützt Klein- und Kleinstunternehmen in Ecuador durch die Vergabe von Krediten über die von der BIB gemanagten Mikrofinanzfonds an die Mikrofinanzinstitution Banco Solidario

Der Deutsche Genossenschafts- und Raiffeisenverband untersützt die Förderung von KKMU durch gewerbliche Darlehen und MicroScore

World Vision unterstützt Familien in Myanmar mit Bildungskredit

C-QUADRAT Asset Management unterstützt Klein(st)unternehmer in Zentralasien mittels der Mikrofinanzfonds “Dual Return - Vision Microfinance

Opportunity International Deutschland hilft mit Arbeit statt Flucht 1000 Handwerksunternehmen

World Vision unterstützt den Wiederaufbau auf den Philippinen

Was ein Mikrokredit ins Rollen bringen kann

Die Frankfurt School of Finance & Management unterstützt das Arabische Zentrum für landwirtschaftliche Entwicklung (ACAD)

World Vision unterstützt das Projekt Securing Africa's Future

Opportunity International Deutschland unterstützt Maniokbauern in Nicaragua

C-QUADRAT unterstützt Klein(st)unternehmer in El Salvador mittels Mikrofinanzfonds

Opportunity International Deutschland unterstützt Frauen in Indien

World Vision Deutschland verbessert Lebensgrundlagen für besonders benachteiligte Haushalte in Südäthiopien

Oikocredit unterstützt Kleinunternehmen im Senegal

Eisige Winter und schlechte Luft – Energieeffizienz in der Mongolei

World Vision Deutschland unterstützt Kleingewerbe in der Mongolei durch Mikrofinanzkredite

AFC Consultants International unterstützt die Gründung des Verbandes für Mikrofinanzinstitutionen in der DR Kongo

DGRV unterstützt Genossenschaften im Mikrofinanzsektor in Paraguay

Die Sparkassenstiftung unterstützt die Finanzsektorenentwicklung in Usbekistan

PlaNet Finance Deutschland fördert Frieden und Stabilität in Myanmar

Invest in Visions GmbH unterstützt Fundeser in Nicaragua

C-QUADRAT Asset Management unterstützt Klein(st)unternehmer in Lateinamerika

PlaNet Finance Deutschlands Mikrokreditprogramm für Sichelzellenanämie-Patienten und ihre Familien in Niger

Opportunity International unterstützt Sorghum-Farmer in Ghana mit Sozialer Mikrofinanz

Oikocredit unterstützt CRECER-Projekt

C-QUADRAT Asset Management unterstützt Klein(st)unternehmer in Armenien

Opportunity International Deutschland unterstützt die ländliche Bevölkerung Mosambiks durch Soziale Mikrofinanz

Aufbau und Stärkung genossenschaftlicher Strukturen in Lateinamerika durch den DGRV

Die Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) unterstützt das Mikrofinanznetzwerk SANABEL in Nahost und Nordafrika

Die Bank im Bistum Essen stärkt Familien in Ecuador

Kleingewerbeförderung für Erdbebenopfer auf Sumatra durch die Schmitz-Stiftungen

Hilfe zur Selbsthilfe für bedürftige Familien in King´Ori, Tansania durch World Vision

Kreditvergabe an Finca MC in Kirgisistan durch Invest in Visions

Bank mit Herz, Opportunity International Deutschland

Mikrofinanzinitiative der laotischen Frauenunion durch die Sparkassenstiftung für internationale Kooperation

Institutionelle Stärkung der Mikrofinanzinstitution ODEF in Honduras durch die Frankfurt School of Finance & Management

In Menschen investieren - bei Oikocredit!

Oikocredit unterstützt guatemaltekische Mikrofinanzinstitute

Unterstützen Sie PlaNet Finance Deutschland e.V.!

Sheabutter aus Ghana, PlaNet Finance Deutschland e.V.

 

 

 


 

Mikrofinanzprojekt des Monats
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Frankfurt School unterstützt das
Mikrofinanzprojekt des Monats: Die Frankfurt School unterstützt das "Technology Incubation Program"

Die Frankfurt School fördert Arbeitsplätze von jungen Menschen durch Innovationsinkubation als Instrument für Entwicklung. ...mehr

Mikrofinanz-News
11.08.2020 – Indiens KKMU-Minister möchte staatliche Mikrofinanz-Institution errichten ...mehr
13.07.2020 – Die Pakistanische Post soll nun Mikrofinanz-Dienstleistungen anbieten ...mehr
11.06.2020 – Chancen für die Weltgemeinschaft ...mehr
08.06.2020 – Der Mikrofinanzsektor scheint Covid 19 fast unbeschadet zu überstehen ...mehr
03.06.2020 – Invest in Visions präsentiert Impact Report 2019 ...mehr
Weitere News
Nächste Termine
19.08. - 21.08.20: East African Microfinance Summit ...mehr
Weitere Termine